Erstellen von Eigenschaften mit dem C++-Klassen-Explorer

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu C++-Klassen-Explorer - Themen

Diese Anleitung beschreibt, wie eine Eigenschaft mit dem C++-Klassen-Explorer erstellt wird, die einer ausgewählten Klasse oder einem Interface zugeordnet ist.

So erstellen Sie eine Eigenschaft im C++-Klassen-Explorer:

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Öffnen Sie den C++-Klassen-Explorer wie hier beschrieben.
    • Wenn der C++-Klassen-Explorer bereits ausgeführt wird, wechseln Sie in das Fenster des C++-Klassen-Explorers, indem Sie auf das Register C++-Klassen-Explorer am oberen Rand des Fensters klicken.
  2. Wählen Sie in der Typliste die Klasse oder das Interface aus, zu dem Sie eine Eigenschaft hinzufügen möchten.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Klasse oder das Interface, und wählen Sie aus dem Kontextmenü Eigenschaft hinzufügen.
    • Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Dieser Klasse eine neue Eigenschaft hinzufügenClExplAddProperty.bmp.
  4. Geben Sie im Eingabefeld Name des Dialogfeldes Eigenschaft hinzufügen zu <Name> einen Namen für die Eigenschaft ein.
  5. Geben Sie im Feld Typ entweder den Datentyp für die hinzuzufügende Eigenschaft ein, oder wählen Sie einen Datentyp aus der Dropdown-Liste aus.
  1. Wählen Sie aus der Gruppe Lesen eine der folgenden Optionen aus:

    • Vorhandenes Feld/Methode ermöglicht das Festlegen eines vorhandenen Klassen-Members (normalerweise ein Feld), der den Lesen-Wert für diese Eigenschaft bereitstellt.
    • Getter-Methode erstellen erstellt einen Stub für die Getter-Methode in der .cpp-Datei der verwalteten Unit. Erstellt außerdem eine Deklaration für die Lesen-Funktion in der .h-Datei. Der verwendete Standardname lautet Get<Eigenschaftsname>.
    • Nur-Schreiben-Eigenschaft legt fest, dass der Eigenschaftswert nicht gelesen werden kann; er kann nur gesetzt werden.

    Sie können später im Quelltext-Editor eine read/get-Funktion erstellen.

  2. Wählen Sie aus der Gruppe Schreiben eine der folgenden Optionen aus:

    • Vorhandenes Feld/Methode ermöglicht das Festlegen eines vorhandenen Klassen-Members, mit dem der Wert dieser Eigenschaft gesetzt wird.
    • Setter-Methode erstellen erstellt einen Stub für die Setter-Methode in der .cpp-Datei der verwalteten Unit. Erstellt außerdem eine Deklaration für die Schreiben-Funktion in der .h-Datei. Der verwendete Standardname lautet Set<Eigenschaftsname>.
    • Schreibgeschützte Eigenschaft legt fest, dass der Eigenschaftswert nicht gesetzt werden kann; er kann nur gelesen werden.

    Sie können später im Quelltext-Editor eine write/set-Funktion erstellen.

  3. Klicken Sie auf Hinzufügen. Die Eigenschaft wird den Benutzerdeklarationen in der .h-Datei für die Unit hinzugefügt, die die Deklaration der Klasse oder des Interface enthält. Stub-Implementierungen der Getter- und Setter-Methoden werden in der .cpp-Datei der Unit angelegt.

Siehe auch