Umbenennen (Object Pascal)

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Menü Refactoring

Refactor > Umbenennen Umsch+Strg+E

Verwenden Sie das Dialogfeld Refactor > Umbenennen <Bezeichnertyp> '<Bezeichnername>', um mit dem aktuell im Quelltext-Editor ausgewählten Bezeichner, wie z.B. eine Variable, ein Typ, eine Methode oder ein Parameter, ein Umbenennen-Refactoring durchzuführen. In Object Pascal können mit Generics verwendete Bezeichner umbenannt werden.

Das erste Feld in diesem Dialogfeld ist abhängig vom Typ des Bezeichners, der umbenannt werden soll.

Element Beschreibung

Unit

Wird beim Umbenennen eines Typs angezeigt. Gibt die Unit an, in der der Typ definiert ist.

Prozedur

Wird beim Umbenennen einer Variable angezeigt. Gibt die Prozedur an, in der die Variable ausgewählt ist.

Klasse

Wird beim Umbenennen eines Felds, einer Methode oder eines Parameters angezeigt. Gibt die Klasse an, in der das Feld, die Methode oder der Parameter definiert ist.

Alter Name

Zeigt den aktuellen Namen des markierten Symbols an.

Neuer Name

Geben Sie den neuen Namen für das markierte Symbol ein.

Vor Refactoring Referenzen anzeigen

Zeigt das Fenster Refactorings an, in dem Sie die vorgeschlagenen Änderungen überprüfen und das Symbol selektiv umbenennen können. Wenn diese Option nicht markiert ist, wird das Umbenennen-Refactoring sofort ausgeführt.



Tipp: Der Befehl Refactor > Umbenennen <Bezeichnertyp> '<Bezeichnername>' steht auch im Kontextmenü des Quelltext-Editors zur Verfügung.

Siehe auch