Strukturansicht

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Menü Ansicht

Ansicht > Struktur

Die Strukturansicht:

  • Wird rechts oben in der IDE angezeigt, wenn Sie im Formular-Designer arbeiten.
    Dabei handelt es sich um dasselbe Fenster, das vom Code-Explorer verwendet wird, wenn Sie im Quelltext-Editor Code bearbeiten.
  • Zeigt ein Diagramm an, das die Hierarchie der Elemente im aktiven Fenster (Quelltext-Editor oder Formular-Designer) wie folgt darstellt:
  • Komponenten, die im Formular-Designer angezeigt werden.
    • Klicken Sie in der Strukturansicht auf eine Komponente, um sie im Formular auszuwählen.
  • Quelltext oder HTML-Code, der im Quelltext-Editor angezeigt wird.
    • Doppelklicken Sie in der Strukturansicht auf einen Eintrag, um zu dessen Deklaration oder Position im Quelltext-Editor zu wechseln.

Syntaxfehler im Quelltext werden im Knoten Fehler des Code-Explorers angezeigt. Doppelklicken Sie auf einen Fehler, um im Quelltext-Editor zu dem entsprechenden Quelltext zu wechseln. (Nicht für die C++-Entwicklung verwendbar.)

  • Tipp: Der Inhalt und das Erscheinungsbild der Strukturansicht und des Code-Explorers können durch Ändern der Einstellungen auf der Seite Tools > Optionen > Umgebungsoptionen > Explorer angepasst werden.

Verwalten von Komponentenverschachtelungen

Wenn der Formular-Designer aktiv ist, wird in der Strukturansicht ein Baumdiagramm angezeigt, das die Über-/Untergeordnet-Beziehungen zwischen den Komponenten im aktuellen Formular oder Datenmodul darstellt. Mit der Strukturansicht können Sie diese Über-/Untergeordnet-Beziehungen bearbeiten.

Zum Ändern der einer Komponente übergeordneten Komponente ziehen Sie die Komponente in der Strukturansicht auf die neue übergeordnete Komponente. Das Baumdiagramm in der Strukturansicht und das Formular oder Datenmodul im Formular-Designer werden entsprechend der Änderung der Verschachtelung aktualisiert.

Ändern der übergeordneten Komponente von RippleEffect1 von Form1 in Image1:

RippleEffectOnStructure.png
SetRippleEffectAsChild.png
RippleEffectAsChildOfImage.png

In der Strukturansicht angezeigte Knoten und Elemente

Die Baumstruktur in der Strukturansicht stellt abhängig vom verwendeten Tool (Quelltext-Editor oder Formular-Designer) und von der Sprache des aktuellen Dokuments (Object Pascal, C++ oder HTML) verschiedene Arten von Informationen bereit. Wenn Sie Code bearbeiten, enthält die Strukturansicht den Code-Explorer.

Für den Formular-Designer angezeigte Knoten und Elemente

Wenn der Formular-Designer aktiv ist, wird in der Strukturansicht ein Baumdiagramm angezeigt, das die Über-/Untergeordnet-Beziehungen zwischen den Komponenten im aktuellen Formular oder Datenmodul darstellt. Jedes Element im Baumdiagramm verfügt über eine Beschriftung mit dem Komponentennamen und über ein Symbol, das den Typ der Komponente darstellt:

  • ViewStructureDesignerForm.png Formular
  • ViewStructureDesignerDataModule.png Datenmodul
  • ViewStructureDesignerContainer.png Container oder Frame

Steuerelemente und nicht visuelle Komponenten erscheinen in der Strukturansicht mit demselben Symbol wie in der Tool-Palette, sofern verfügbar.

Wenn es in der Tool-Palette keine Entsprechung für eine Komponente gibt, wird in der Strukturansicht ein Standardsymbol angezeigt. Dies betrifft beispielsweise die Komponente TListBoxItem einer TListBox.

Standardsymbole:

  • ViewStructureDesignerContainer.png für Container-Steuerelemente.
  • ViewStructureDesignerControl.png für Nicht-Container-Steuerelemente.
  • ViewStructureDesignerNonvisualComponent.png für nicht visuelle Komponenten und andere Einträge, wie Eigenschaften.

Knoten und Elemente für den Code-Explorer (Object Pascal)

Wenn Sie im Quelltext-Editor eine Object Pascal-Quelldatei bearbeiten, wird die Strukturansicht zum Code-Explorer, in dem ein Baumdiagramm mit den folgenden Informationen angezeigt wird:

  • Icon interf.png <Interface-Name>(<Übergeordnete Klasse>)
    • ViewStructureDelphiFolder.png Knoten "Eigenschaften"
      • Icon constant.png <Eigenschaftsname>: <Eigenschaftstyp>
    • ViewStructureDelphiFolder.png Knoten "Methoden"
      • Icon proc.png <Prozedurname>(<Parameterliste>)
      • Icon func.png <Funktionsname>(<Parameterliste>): <Rückgabetyp>
  • ViewStructureDelphiFolder.png Knoten "Klassen"
    • Icon class.png <Klasse>(<Übergeordnete Klasse>)
      • Icon constant.png <"Private" Eigenschaftsname>: <Eigenschaftstyp>
      • Icon proc.png <"Private" Prozedurname>(<Parameterliste>)
      • Icon func.png <"Private" Funktionsname>(<Parameterliste>): <Rückgabetyp>
      • ViewStructureDelphiFolder.png Knoten "Protected"
        • Icon constant.png <"Protected" Eigenschaftsname>: <Eigenschaftstyp>
        • Icon proc.png <"Protected" Prozedurname>(<Parameterliste>)
        • Icon func.png <"Protected" Funktionsname>(<Parameterliste>): <Rückgabetyp>
      • ViewStructureDelphiFolder.png Knoten "Public"
        • Icon constant.png <"Public" Eigenschaftsname>: <Eigenschaftstyp>
        • Icon proc.png <"Public" Prozedurname>(<Parameterliste>)
        • Icon func.png <"Public" Funktionsname>(<Parameterliste>): <Rückgabetyp>
      • ViewStructureDelphiFolder.png Knoten "Published"
        • Icon constant.png <"Published" Eigenschaftsname>: <Eigenschaftstyp>
        • Icon proc.png <"Published" Prozedurname>(<Parameterliste>)
        • Icon func.png <"Published" Funktionsname>(<Parameterliste>): <Rückgabetyp>
  • ViewStructureDelphiFolder.png Knoten "Prozeduren"
    • Icon proc.png <Prozedurname>(<Parameterliste>)
  • ViewStructureDelphiFolder.png Knoten "Typen"
    • Icon type.png <Typname>
  • ViewStructureDelphiFolder.png Knoten "Variablen/Konstanten"
    • Icon constant.png <Konstantenname>
    • Icon constant.png <Variablenname>: <Variablentyp oder Klasse>
  • ViewStructureDelphiFolder.png Knoten "Uses"
    • Icon unit.png <Unit-Name>

Knoten und Elemente für den Code-Explorer (C++)

Wenn Sie im Quelltext-Editor eine C++-Quelldatei bearbeiten, wird die Strukturansicht zum Code-Explorer, in dem ein Baumdiagramm mit den folgenden Informationen angezeigt wird:

  • ViewStructureCppIncludesFolder.png Knoten "Includes"
    • ViewStructureCppInclude.png <Include-Dateiname>
  • ViewStructureCppFolder.png Knoten "Makros"
    • ViewStructureCppMacro.png <Makro-Name>
  • ViewStructureCppClass.png <Klassenname>
    • ViewStructureCppConstructor.png <Konstruktorname>(<Parameterliste>)
    • ViewStructureCppDestructor.png <Destruktorname>(<Parameterliste>)
    • ViewStructureCppProperty.png <Eigenschaftsname>(<Parameterliste>)
    • ViewStructureCppFunction.png <Funktionsname>(<Parameterliste>)
  • ViewStructureCppConstructor.png <Konstruktorname>(<Parameterliste>)
  • ViewStructureCppDestructor.png <Destruktorname>(<Parameterliste>)
  • ViewStructureCppProperty.png <Eigenschaftsname>(<Parameterliste>)
  • ViewStructureCppFunction.png <Funktionsname>(<Parameterliste>)

Knoten und Elemente für den Code-Explorer (HTML)

HTML-Dokumente werden in einer hierarchischen Struktur geschrieben. Im Code-Explorer wird ein Baumdiagramm angezeigt, das die Struktur für Navigationszwecke darstellt. Jeder Knoten in der Struktur verfügt über eine Beschriftung mit dem Anfangs-Tag des HTML-Elements, das der Knoten darstellt.

Beispiel eines Baumdiagramms für ein einfaches HTML-Dokument:

 DOCTYPE
 <html>
  <head>
   <title>
  <body>
   <p>

Kontextmenüs für die Strukturansicht und den Code-Explorer

Die im Kontextmenü verfügbaren Befehle hängen davon ab, ob die Strukturansicht oder der Code-Explorer angezeigt wird. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Fenster, um die folgenden Befehle anzuzeigen:

Element Beschreibung

Neu

Fügt einen neuen Knoten in die Strukturansicht ein.

Umbenennen

Ändert den Namen des in der Strukturansicht markierten Knotens.

Bearbeiten

Zeigt ein Untermenü mit Befehlen zum Rückgängigmachen von Änderungen, zum Ausschneiden, Kopieren, Einfügen, Löschen oder Markieren von Steuerelementen im Designer oder im Quelltext-Editor an.

Element

Zeigt ein Untermenü mit Befehlen zum Nach-vorne- oder Nach-hinten-Setzen des markierten Elements im Designer an.

Visuell binden

Öffnet den LiveBindings-Designer.

Eigenschaften

Zeigt das Dialogfeld Explorer-Optionen an, in dem Sie den Inhalt und das Erscheinungsbild des Code-Explorers ändern können.

Immer im Vordergrund

Zeigt die Strukturansicht über allen anderen Fenstern des Desktops an.

Andockbar

Aktiviert die Drag&Dock-Funktion für die Strukturansicht.

Symbolleiste (C++)

Die Strukturansicht enthält eine Symbolleiste für die C++-Anwendungsentwicklung, mit der Sie steuern können, wie der Inhalt der Strukturansicht angezeigt wird. Sie enthält die folgenden Schaltflächen:

AlphaSort Alphabetisch sortieren

Sortiert den Inhalt der Strukturansicht alphabetisch.

Typen gruppieren Nach Typ gruppieren

Gruppiert Elemente in der Strukturansicht in Ordnern nach dem Typ.

GroupByVisibility.bmp Nach Sichtbarkeit sortieren

Gruppiert Klassen-Member in Ordnern nach ihrer Sichtbarkeit: public, protected, private und published. Bei C++ ist "Klassen" eine generische Gruppe, die Klassen, Strukturen, Varianten und Templates umfasst.

Typ anzeigen Funktions- und Variablentyp anzeigen

Zeigt in der Strukturansicht den Typ rechts neben dem Member an.

Filtern nach Sichtbarkeit Filtern nach Sichtbarkeit (private, protected, public, __published)

Schaltet die Anzeige der Strukturansicht zwischen verschiedenen Sichtbarkeitsebenen um. Sie können selektiv mehrere unterschiedliche Kombinationen von Elementen anzeigen, die mit den Zugriffsbezeichnern __published, public, protected und private deklariert wurden.

Die vier aufeinander folgenden Kurzhinweise (mit 1 - 4 vertikalen Balken) geben die Elemente an, die aktuell angezeigt werden:

Schaltfläche und Kurzhinweis

Folgende Elemente werden angezeigt

Filter1.bmp Filtern nach Sichtbarkeit (__published)

Nur __published

Filter2.bmp Filtern nach Sichtbarkeit (public, __published)

public und __published

Filter3.bmp Filtern nach Sichtbarkeit (protected, public, __published)

Protected, public und __published

Filter4.bmp Filtern nach Sichtbarkeit (private, protected, public, __published)

Alle vier Sichtbarkeitsebenen

Siehe auch