String-Typen mischen und konvertieren

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Mit Strings arbeiten

Kurze Strings, lange Strings und WideStrings können in Zuweisungen und Ausdrücken gemischt werden. Der Compiler generiert automatisch Code zur Durchführung der erforderlichen Konvertierung des String-Typs. Wenn Sie einer kurzen String-Variablen einen String-Wert zuweisen, wird der Wert gegebenenfalls abgeschnitten, falls seine Länge die deklarierte Maximallänge der kurzen String-Variablen übersteigt.

Lange Strings werden immer dynamisch zugewiesen. Wenn Sie einen der integrierten Zeigertypen wie PAnsiString, PString oder PWideString verwenden, müssen Sie berücksichtigen, dass dadurch eine neue Umleitungsstufe eingeführt wird. Prüfen Sie, ob Sie dies tatsächlich beabsichtigen.

Siehe auch