reinterpret_cast (Typumwandlungsoperator)

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Schlüsselwörter alphabetisch - Index


Kategorie

C++-spezifische Schlüsselwörter

Syntax

 reinterpret_cast< T > (arg)

Beschreibung

Im Ausdruck reinterpret_cast< T > (arg) muss T ein Zeiger, eine Referenz, ein arithmetischer Typ, ein Zeiger auf eine Funktion oder ein Zeiger auf ein Element sein.

Ein Zeiger kann explizit in einen Ganzzahltyp umgewandelt werden.

Ist arg eine Ganzzahl, so kann sie in einen Zeiger umgewandelt werden. Bei der Umwandlung eines Zeigers in einen Ganzzahltyp und wieder zurück in denselben Zeigertyp erhält man den ursprünglichen Wert.

Bei der Umwandlung eines Zeigers oder einer Referenz kann eine noch undefinierte Klasse benutzt werden.

Ein Zeiger auf eine Funktion kann explizit in einen Zeiger auf ein Objekt umgewandelt werden, vorausgesetzt, der Typ des Objektzeigers ist (vom Speicherplatzbedarf her) groß genug, um einen Funktionszeiger aufzunehmen. Ein Zeiger auf einen Objekttyp kann explizit in einen Zeiger auf eine Funktion umgewandelt werden, vorausgesetzt, der Typ des Funktionszeigers ist groß genug, um den Objektzeiger aufzunehmen.

Siehe auch