Anzeigen: Object Pascal C++
Anzeigeeinstellungen

Optionen für den Formular-Designer

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Umgebungsoptionen


Tools > Optionen > Umgebungsoptionen > Formular-Designer

Verwenden Sie diese Seite zum Festlegen von Präferenzen für den Formular-Designer.

Element Beschreibung
Rasteroptionen

Raster anzeigen

Zeigt im Designer ein Raster mit Punkten an, um die Ausrichtung von Steuerelementen zu erleichtern.

Designer-Richtlinien verwenden

Aktiviert Richtlinien im Formular-Designer. Richtlinien vereinfachen die Ausrichtung von Komponenten in einem Formular.

Am Raster ausrichten

Richtet Steuerelemente im Designer automatisch an der nächsten Rasterlinie aus, wenn Sie ein Steuerelement verlagern.

Rastergröße/Ausrichtungstoleranz

Setzt den Pixel-Abstand zwischen den Rasterlinien entlang der X- und Y-Achse. Geben Sie eine höhere Zahl an, um den Abstand zu vergrößern.

Optionen

Komponenten-Titel anzeigen

Zeigt die Titel von nicht-visuellen Komponenten an, die Sie einem Formular oder Datenmodul hinzufügen.

Designer-Hinweise anzeigen

Zeigt einen Klassennamen in den Kurzhinweisen für nicht-visuelle Komponenten in einem Formular oder Datenmodul an.

Erweiterte Hinweise anzeigen

Zeigt Kurzhinweise für Steuerelemente mit Ursprung (Position im Formular), Größe (Breite und Höhe), Tabstopp (ob dem Steuerelement mit der Tabulatortaste der Fokus zugewiesen werden kann) und der Reihenfolge, in der das Steuerelement dem Formular hinzugefügt wurde, an. Wenn Designer-Hinweise anzeigen nicht markiert ist, ist diese Option deaktiviert.

Formularvorschau anzeigen

Zeigt die Formularvorshau in der unteren rechten Ecke des Formular-Designers an. Sie können die Formularvorschau dazu verwenden, die Laufzeitposition des Formulars am Bildschirm schnell zu setzen.

Nicht-visuelle Komponenten einblenden

Nicht-visuelle Komponenten beim Entwurf einblenden.

Optionen für die Modulerstellung

Neue Formulare als Text

Legt das Format fest, in dem Formulardateien gespeichert werden. Die Formulardateien eines Projekts können im binären oder im Textformat gespeichert werden. Textdateien lassen sich in anderen Programmen bearbeiten und von einem Versionskontrollsystem verwalten. Binärdateien sind hingegen mit früheren Versionen des Produkts kompatibel. (Sie können diese Einstellung bei einzelnen Formularen außer Kraft setzen, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und die Option Text DFM aktivieren oder deaktivieren.)

Autom. Formulare & Datenmodule

Legt fest, ob alle Formulare beim Programmstart automatisch erstellt werden. Ist die Option deaktiviert, werden die nach dem ersten Formular (dem Hauptformular) zu einem Projekt hinzugefügten Formulare nicht in die Liste Automatisch erzeugen, sondern in die Liste Verfügbare Formulare aufgenommen. Wo ein Formular aufgelistet wird, lässt sich ändern, indem Sie Projekt > Optionen > Formulare wählen.

Themen

Siehe auch

Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen