Anzeigen: Object Pascal C++
Anzeigeeinstellungen

Nachkommen von TCustomVariantType verwenden

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Selbstdefinierte Variant-Typen kopieren und löschen


Erstellen Sie eine Instanz Ihrer Klasse im Initialisierungsabschnitt der Unit, die Ihren TCustomVariantType-Nachfolger definiert. Bei der Instantiierung Ihres Objekts registriert sich dieser automatisch mit dem Variant-Verwaltungssystem, sodass der neue Variant-Typ aktiviert wird. Der Initialisierungsabschnitt der Unit VarCmplx lautet z.B. wie folgt:

Object Pascal:

 initialization
 ComplexVariantType := TComplexVariantType.Create;

Geben Sie im finalization-Abschnitt der Unit, die Ihren TCustomVariantType-Nachfolger definiert, die Klasseninstanz frei. Damit wird die Registrierung des Variant-Typs automatisch aufgehoben. Der finalization-Abschnitt der Unit VarCmplx lautet z.B. wie folgt:

Object Pascal:

 finalization
 FreeAndNil(ComplexVariantType);

Siehe auch

Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen