Konfigurations-Manager

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Menü Ansicht


Ansicht > Konfigurations-Manager

Zeigt die aktuellen Projekte zusammen mit der aktiven Konfiguration und der aktiven Zielplattform für jedes Projekt an; ermöglicht die Verwaltung der Build-Konfigurationen und Optionsgruppen für Projektgruppen.

Verwaltung von großen Projektgruppen: Im Konfigurations-Manager können Sie in einem einzigen Vorgang dieselbe aktive Build-Konfiguration (wie Debug oder Release) für mehrere ausgewählte Projekte einer Projektgruppe festlegen. Für einzelne Projekte können Sie typische Operationen für die Konfigurationsverwaltung entweder in der Projektverwaltung oder mit dem Konfigurations-Manager durchführen.

Mit den Felder des Konfigurations-Managers können Sie:

  • Die aktive Konfiguration für ein oder mehrere Projekte in einer Projektgruppe festlegen
  • Die aktive Plattform für ein oder mehrere Projekte in einer Projektgruppe festlegen

Mit den Schaltflächen in der Symbolleiste können Sie:

  • Eine Build-Konfiguration hinzufügen oder löschen
  • Eine Optionsgruppe erstellen oder bearbeiten
  • Eine Referenz zu einer Optionsgruppe hinzufügen oder entfernen

Mit den Befehlen des Kontextmenüs können Sie :

  • Eine neue Build-Konfiguration, optional auf der Grundlage einer ausgewählten Konfiguration, für ein oder mehrere Projekte erstellen
  • Eine Referenz auf eine Optionsgruppe zu ausgewählten Projekten und ausgewählten Build-Konfigurationen hinzufügen
  • Ausgewählte Build-Konfigurationen löschen
  • Referenzierte Optionsgruppen aus einem oder mehreren Projekten entfernen

Felder im Konfigurations-Manager

Feld Beschreibung

Projekt

Listet die Projekte auf, die Bestandteil der aktuellen Projektgruppe sind.

Um eine Operation für ein oder mehrere Projekte durchzuführen, wählen Sie das Projekt bzw. die Projekte aus, und klicken auf die Operation (Aktive Konfiguration oder Aktive Plattform).

Aktive Konfigurationen

Ermöglicht die Zuweisung der aktiven Konfiguration für ein einzelnes Projekt oder für mehrere Projekte. Wenn Sie beispielsweise mehrere Projekte in dieser Liste auswählen, können Sie die aktive Konfiguration für alle ausgewählte Projekte gleichzeitig festlegen. Sie haben die Auswahl unter den Standardkonfigurationen (Debug und Release) oder beliebigen benutzerdefinierten Build-Konfigurationen, die Sie erstellt haben.

Aktive Plattformen

Ermöglicht die Zuweisung derselben aktiven Plattform (32-Bit-Windows, 64-Bit-Windows oder OS X) für mehrere ausgewählte Projekte (oder ein Projekt). Wählen Sie die Projekte in der Spalte Projekt aus.

Die aktive Zielplattform für ein einzelnes Projekt wird am einfachsten über den Knoten Plattformen in der Projektverwaltung festgelegt.

Abhängigkeiten

Führt Projektabhängigkeiten auf, die für ein bestimmtes Projekt vorhanden sind.

Optionsgruppen

Führt die Optionsgruppen auf, die einem bestimmten Projekt zugeordnet sind. Die der Optionsgruppe zugeordnete Build-Konfiguration wird in Klammern angezeigt, z.B. (Basis) oder (Debug).

Schaltflächen in der Symbolleiste

Symbolleistenschaltfläche Beschreibung

Neue Build-Konfiguration

Neue Build-Konfiguration hinzufügen. Öffnet das Eingabefeld Neue Build-Konfiguration, in dem Sie einen Namen für die Konfiguration angeben können.

Build-Konfiguration löschen

Build-Konfiguration löschen. Öffnet das Dialogfeld Build-Konfiguration löschen.

Referenz zu einer Optionsgruppe hinzufügen

Referenz zu einer Optionsgruppe hinzufügen. Öffnet das Dialogfeld Optionsgruppe hinzufügen. Fügt für alle ausgewählten Projekte der ausgewählten Konfiguration eine Optionsgruppe hinzu. Nach dem Hinzufügen der Optionsgruppe wird in der Projektverwaltung unter dem Knoten Build-Konfigurationen ein .optset-Knoten eingefügt.

Referenz zu einer Optionsgruppe entfernen

Referenz zu einer Optionsgruppe entfernen. Öffnet das Dialogfeld Optionsgruppe entfernen. Löscht die .optset-Datei nicht.

Optionsgruppe erstellen

Neue Optionsgruppe erstellen. Öffnet das Eingabefeld Dateiname der neuen Optionsgruppe, in dem Sie einen Namen für die Optionsgruppe eingeben können. Zum Anpassen der Optionsgruppe klicken Sie auf die Schaltfläche EditOptSet.png Optionsgruppe bearbeiten.

Optionsgruppe bearbeiten

Optionsgruppe bearbeiten. Klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil, um eine Optionsgruppe auszuwählen. Öffnet das Dialogfeld Optionsgruppe wird bearbeitet, eine verkürzte Form des Dialogfeldes Projektoptionen mit nur den Compiler-Optionen.

Alle auswählen (STRG+A)

Alle auswählen (STRG+A). Wählt alle Projekte von der Liste aus.

Befehle des Kontextmenüs

Nach Auswahl eines Projektes im Konfigurations-Manager stehen die folgenden Kontextmenübefehle zur Verfügung:

Neue Konfiguration...

Erstellt eine neue Build-Konfiguration auf der Grundlage der ausgewählten aktiven Konfiguration(en); öffnet das Dialogfeld Neue Build-Konfiguration.

Neue Optionsgruppe

Übernimmt eine Optionsgruppe in die ausgewählten Konfigurationen für die markierten Projekte; öffnet das Dialogfeld Optionsgruppe hinzufügen.

Konfiguration löschen...

Löscht die ausgewählte(n) aktive(n) Konfiguration(en); öffnet das Dialogfeld Build-Konfiguration löschen.

Optionsgruppe entfernen...

Entfernt eine Referenz auf eine Optionsgruppe; öffnet das Dialogfeld Optionsgruppe entfernen.

Siehe auch