Anzeigen: Object Pascal C++
Anzeigeeinstellungen

Komponenteneigenschaften festlegen

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu So erstellen Sie Formulare und Projekte und schreiben den Codebehind


Nachdem Sie die Komponenten im Designer platziert haben, definieren Sie deren Eigenschaften im Objektinspektor. Durch das Festlegen der Komponenteneigenschaften ändert sich die Darstellung und Funktionsweise einer Komponente in der Anwendung. Da auf die Eigenschaften zur Entwurfszeit zugegriffen werden kann, lassen sich diese jederzeit überprüfen und bei Bedarf ohne weitere Quelltexteingabe auf einfache Weise ändern.

So legen Sie Komponenteneigenschaften fest:

  1. Klicken Sie im Objektinspektor auf das Register Eigenschaften.
  2. Weisen Sie die Komponenteneigenschaften zu, indem Sie Werte in das Textfeld oder in einen Editor eingeben.

Für die verschiedenen Eigenschaftstypen stehen unterschiedliche Editoren zur Verfügung:

  • Integer-, Float- und String-Eigenschaften können direkt im Eingabefeld der Eigenschaft bearbeitet werden.
  • Für Aufzählungseigenschaften wird anstelle eines Eingabefeldes ein Kombinationsfeld angezeigt, aus dem Sie einen Aufzählungswert auswählen können.
  • Mengeneigenschaften können im Objektinspektor erweitert werden, um eine Optionsliste mit Kontrollkästchen anzuzeigen. Diese Kontrollkästchen können deaktiviert/aktiviert werden, um eine Option aus der Menge auszuschließen bzw. einzuschließen.
  • Boolesche Eigenschaften zeigen ein Kontrollkästchen an, das aktiviert/deaktiviert werden kann. Der aktivierte Zustand repräsentiert den Wert True und der deaktivierte den Wert False.
  • Datumseigenschaften können direkt bearbeitet werden oder zeigen ein Datums-Steuerelement an, aus dem Sie das gewünschte Datum auswählen können.
  • Klasseneigenschaften können im Objektinspektor erweitert werden, um die Eigenschaften des bereitgestellten untergeordneten Objekts anzuzeigen.
  • Eigenschaften, die Komponentenreferenzen erwarten, werden in rot mit einem Kombinationsfeld angezeigt, aus dem Sie eine kompatible Komponente auswählen können, die sich in demselben Formular oder Datenmodul befindet.
  • Benutzerdefinierte Eigenschaften zeigen rechts neben dem Eingabefeld eine [...]-Schaltfläche an. Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, wird ein benutzerdefiniertes Editor-Dialogfeld angezeigt.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen