Komma-Operator

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Binäre Operatoren - Index

Syntax

Ausdruck , Zuweisungs-Ausdruck

Bemerkungen

Das Komma trennt die Elemente einer Liste von Funktionsargumenten.

Außerdem wird das Komma auch als Operator in Kommaausdrücken verwendet. Es ist zulässig, diese beiden Verwendungsarten zu mischen, aber es müssen dann Klammern zur Klarstellung gesetzt werden.

Der linke Operand E1 wird als void-Ausdruck ausgewertet. Danach wird E2 ausgewertet und liefert den Wert und den Typ des Kommaausdrucks. Dies kann auch rekursiv geschehen; bei dem Ausdruck

E1, E2, ..., En

wird von links nach rechts jeder Einzelausdruck Ei ausgewertet, und der Wert und der Typ von En liefern das Ergebnis des gesamten Ausdrucks.

Zur Vermeidung von Mehrdeutigkeiten bei der Verwendung von Kommas in Funktionsargument- oder Initialisierer-Listen müssen Klammern eingesetzt werden. Zum Beispiel wird mit der Anweisung:

func(i, (j = 1, j + 4), k);

die Funktion func mit drei Argumenten (i, 5, k), nicht mit vier, aufgerufen.