In Dateien suchen

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Menü "Suchen"


Suchen > In Dateien suchen    Umsch+Strg+F

Suchen > Suche in Dateien abbrechen (während eine Suche ausgeführt wird)

Sie können nach Zeichenfolgen (Strings) in Dateien in bestimmten Ordnern suchen.

Element Beschreibung

Suchen nach

Geben Sie den zu suchenden String ein, oder klicken Sie auf den Abwärtspfeil, um aus einer Liste früher eingegebene Such-Strings auszuwählen.

Groß-/Kleinschreibung beachten

Unterscheidet Groß- und Kleinbuchstaben bei der Suche.

Nur ganze Wörter

Sucht nur nach ganzen Wörtern. Ist diese Option ausgeschaltet, wird der Such-String auch in längeren Wörtern gefunden.

Reguläre Ausdrücke

Berücksichtigt reguläre Ausdrücke im Such-String. Siehe Reguläre Ausdrücke.

In allen Dateien des Projekts

Durchsucht alle Dateien des geöffneten Projekts.

In allen geöffneten Dateien

Durchsucht aktuell geöffnete Dateien.

In allen Dateien der Projektgruppe

Durchsucht die Dateien in der aktuellen Projektgruppe.

In Verzeichnissen suchen

Aktiviert die Optionen für Verzeichnissuche, und Dateien in den angegebenen Verzeichnissen werden durchsucht.

Dateifilter

Legt die zu durchsuchenden Dateien fest. Die Dateimaske gilt nur für den Dateinamen, nicht für den Verzeichnisnamen.

  • Verwenden Sie zum Durchsuchen von mehreren Dateien Platzhalter.
  • Zum Festlegen von mehreren Suchmasken trennen Sie die einzelnen Masken durch Semikolons (z.B. *.cpp;my*.hpp).
  • Um nach Dateien im Stammverzeichnis des Produkts zu suchen, geben Sie das Stammverzeichnis mithilfe der entsprechenden Umgebungsvariable an (siehe Tools > Optionen > Umgebungsoptionen > Umgebungsvariablen).

Klicken Sie auf In Verzeichnissen suchen, um dieses Feld zu aktivieren.

Verzeichnisse

Legt die zu durchsuchenden Verzeichnisse und Verzeichnisgruppen fest.

  • Über die Schaltfläche BrowseForFolder.bmp Ordner suchen können Sie das zu durchsuchende Verzeichnis auswählen.
  • Über die Schaltfläche FoldersAndGroups.bmp Ordner und Gruppen können Sie die Verzeichnisse suchen und Verzeichnisgruppen erstellen.
  • Sie können Verzeichnisse und Verzeichnisgruppen, die durchsucht werden sollen, auch direkt eingeben.
    • Den Namen von Verzeichnisgruppen wird ein Klammeraffe (@) vorangestellt, z.B. @mydirgroup.
    • Zum Festlegen von mehreren Verzeichnissen trennen Sie die einzelnen Einträge durch Semikolons (;). Zum Beispiel: C:\foodir;C:\bardir;@mydirgroup.

Klicken Sie auf In Verzeichnissen suchen, um dieses Feld zu aktivieren.

BrowseForFolder.bmp Ordner suchen

Öffnet das Dialogfeld Ordner suchen, in dem Sie ein Verzeichnis suchen und auswählen können.

FoldersAndGroups.bmp Ordner und Gruppen

Öffnet das Dialogfeld Verzeichnisse auswählen, in dem Sie Folgendes ausführen können:

  • Eine benannte Verzeichnisgruppe erstellen und die zu der Gruppe gehörigen Verzeichnisse auswählen.
  • Eine Liste mit Verzeichnissen und Verzeichnisgruppen anlegen, die durchsucht werden sollen.

Unterverzeichnisse durchsuchen

Durchsucht auch Unterverzeichnisse der angegebenen Verzeichnispfade.

Ergebnisse auf eigener Registerseite anzeigen

Zeigt die Ergebnisse jeder Suchoperation im Fenster Meldungen auf einer neuen Registerkarte an. Die Registerkarte ist mit Suchen nach '<string> benannt, wobei string der gesuchte Text ist.

  • Wenn diese Option ausgewählt ist, wird nach jeder Suche eine neue Registerkarte für die Suchergebnisse angelegt.
  • Ist diese Option nicht gewählt, wird eine neue Registerseite nur angelegt, wenn noch keine vorhanden ist.
  • Ist diese Option nicht gewählt und eine Registerkarte für die Suchergebnisse bereits vorhanden, werden die Suchergebnisse in die vorhandene Registerkarte übernommen, und die Beschriftung der Registerkarte wird geändert.

Ergebnisse nach Dateien gruppieren

Führt die einzelnen Dateien auf, für die die Suche Übereinstimmungen ergeben hat, mit jeweils einer Liste der Suchergebnisse.

Verwendung von "In Dateien suchen"

Für jedes Vorkommen eines Strings wird der Dateiname im Meldungsfenster im unteren Bereich des Quelltext-Editors aufgeführt, und die Anzahl der Treffer (die Anzahl der in der Datei gefundenen Vorkommen) wird nach dem Dateinamen angegeben. Zum Beispiel:

FindInFiles.png
  • Um die Zeilen in einer Datei anzuzeigen, die den Such-String enthalten, klicken Sie entweder auf den Dateinamen oder auf das Pluszeichen (+). Alle Zeilen, die den String enthalten werden zusammen mit ihren Zeilennummern angezeigt. Zum Beispiel:
DBXCommon.pas(1664): property OnError: TDBXErrorEvent read GetErrorEvent write SetErrorEvent;
  • Um zu einer bestimmten Zeile in der Datei zu wechseln, doppelklicken Sie im Meldungsfenster auf die gewünschte Zeile.
  • Um die letzte Suche zu wiederholen, klicken Sie im Fenster Meldungen mit der rechten Maustaste und wählen Suche wiederholen.
  • Um eine laufende Suche abzubrechen, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte für diese Suche, und wählen Sie Register schließen.
    • Wählen Sie Suchen > Suche in Dateien abbrechen.
Während einer längeren Suche ändert sich die Beschriftung In Dateien suchen; es erscheint der Text Suche in Dateien abbrechen.

Siehe auch