Gleitkommakonstanten

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Konstanten (Übersicht) - Index

Eine Gleitkommakonstante setzt sich aus fünf Bestandteilen zusammen:

  • Vorkommastellen
  • Dezimalpunkt
  • Nachkommastellen
  • e oder E und ein vorzeichenbehafteter Integerexponent (optional)
  • Suffix: f oder F oder l oder L (optional)

Sie können entweder die Vorkomma- oder Nachkommastellen wegfallen lassen (aber nicht beide). Sie können entweder den Dezimalpunkt oder den Buchstaben e (E) und den Exponenten weglassen (aber nicht beide). Diese Regeln ermöglichen sowohl die konventionelle als auch die wissenschaftliche Notation (mit Exponenten).

Negative Gleitkommakonstanten werden als positive Konstanten mit vorangestelltem unären Minusoperator behandelt.

Dazu einige Beispiele:

Konstante Wert

23.45e6

23.45 * 10^6

.0

0

0.

0.0

1.

1.0

-1.23

-1.23

2e-5

2.0 * 10^-5

3E+10

3.0 * 10^10

.09E34

0.09 * 10^34

Gleitkommakonstanten ohne Suffix sind vom Datentyp double.. Sie können eine Gleitkommakonstante jedoch dazu zwingen, den Typ float anzunehmen, indem Sie der Konstante das Suffix f oder F hinzufügen. Ähnlich zwingt das Suffix l oder L die Konstante dazu, den Datentyp long double anzunehmen. In der folgenden Tabelle sehen Sie die Bereiche für float, double und long double.

Größe und Bereich der Gleitkommakonstanten

Typ Größe (Bit) Bereich

float

32

3.4 * 10^-38 to 3.4 * 10^38

double

64

1.7 * 10^-308 to 1.7 * 10^308

long double

80

3.4 * 10^-4932 to 1.1 * 10^4932

Siehe auch