Anzeigen: Object Pascal C++
Anzeigeeinstellungen

Explizite Zugriffsqualifizierung

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu C++ Namespaces - Index

Sie können die einzelnen Elemente eines Namespace explizit qualifizieren. Dazu verwenden Sie den Bezeichner des Namespace zusammen mit dem Gültigkeitsbereichsauflösungsoperator ::, gefolgt vom Elementnamen. Wenn Sie z.B. auf ein bestimmtes Element des Namespace ALPHA zugreifen möchten, müssen Sie Folgendes eingeben:



       ALPHA::LD;  // Greift auf eine Variable zu
       ALPHA::f;   // Greift auf eine Funktion zu



Explizite Zugriffsqualifizierung vermeidet Mehrdeutigkeiten. Unabhängig von der Art des Namespace (mit Ausnahme eines anonymen Namespace), der in Ihrem Subsystem verwendet wird, können Sie den Gültigkeitsbereichsauflösungs-Operator :: zuweisen, um Zugriff auf die Bezeichner in einem beliebigen Namespace (einschließlich von Namespaces, die bereits im lokalen Gültigkeitsbereich verwendet wurden) oder dem globalen Namespace zu erhalten. Jeder Bezeichner in der Anwendung ist daher zugänglich, wenn er ausreichend qualifiziert wird.

Neue Typumwandlung

Dieser Abschnitt beschreibt alternative Methoden Typumwandlung. Die hier vorgestellten Methoden erweitern die alten Umwandlungsausdrücke (die immer noch verfügbar sind) der Sprache C.

Typen können in einer Umwandlung nicht definiert werden.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen