E/A-Prüfung (Object Pascal)

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Liste der Object Pascal-Compiler-Direktiven - Index


Typ

Option

Syntax

{$I+} oder {$I-} {$IOCHECKS ON} oder {$IOCHECKS OFF}

Vorgabe

{$I+} {$IOCHECKS ON}

Bereich

Lokal



Anmerkungen

Mit der Direktive $I wird die automatische Code-Generierung aktiviert bzw. deaktiviert, die nach jedem Aufruf einer E/A-Prozedur das Ergebnis überprüft. Eine ausführliche Beschreibung der E/A-Prozeduren finden Sie in der Object Pascal-Sprachreferenz. Wenn eine E/A-Prozedur bei aktivierter Option ein Ergebnis ungleich 0 zurückgibt, führt dies zu einer EInOutError-Exception (bzw. zum Programmabbruch, wenn die Exception-Behandlung nicht aktiviert ist). Ist die Option deaktiviert, muss die E/A-Operation durch einen Aufruf von IOResult auf Fehler geprüft werden.

Siehe auch