Der Objektinspektor

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Der Objektinspektor - Index

Im Objektinspektor werden die Namen und aktuellen Werte der Eigenschaften und Ereignisse des ausgewählten Objekts angezeigt.

Der Objektinspektor dient als Verbindung zwischen dem visuellen Erscheinungsbild Ihrer Anwendung und dem Code, über den Ihre Anwendung ausgeführt wird.

Mit dem Objektinspektor können Sie Folgendes durchführen:

  • Festlegen von Entwurfszeit-Eigenschaften für Komponenten, die Sie in einem Formular platziert haben (oder für das Formular selbst).
  • Erstellen von und Navigieren durch Ereignisbehandlungsroutinen.
  • Filtern von sichtbaren Eigenschaften und Ereignissen.
  • Direktes Zugreifen auf bestimmte Aktionen für das Objekt über den Schnellzugriffsbereich.

Bereiche im Objektinspektor

Instanzliste

Die Instanzliste im oberen Bereich des Objektinspektors ist eine Dropdown-Liste, die die Namen aller Komponenten des aktiven Formulars und (in grauer Schrift) den Objekttyp oder die Klasse der jeweiligen Komponente anzeigt. Mithilfe dieser Informationen können Sie schnell die Eigenschaften und Ereignisse für die verschiedenen Komponenten auf dem aktuellen Formular einsehen.

In der Instanzliste wird der Klassenname jedes Objekts in der Liste angezeigt. Dies kann sehr hilfreich sein, wenn viele Komponenten vorhanden und die Namen nicht sehr informativ sind.

Im Instanzlistenfeld wird ein Kurzhinweis für die ausgewählte Komponente angezeigt, damit auch Komponentennamen gelesen werden können, die länger als das Instanzlistenfeld sind. Sie können das Instanzlistenfeld auch mit den Optionen auf der Seite Objektinspektor des Dialogfeldes Umgebungsoptionen oder durch Auswahl von Eigenschaften in Kontextmenü ausblenden oder dessen Farben anpassen.

Filterfeld

Mithilfe des Filterfeldes können Sie Eigenschaften und Ereignisse filtern. Im Filterfeld werden alle Eigenschaften oder Ereignisse angezeigt, deren Namen Übereinstimmungen mit dem Suchmuster enthalten.

Drücken Sie Esc, oder klicken Sie rechts auf das Kreuz-Symbol Cross Filter icon.png, um den Filter zu löschen.

Spalten

Sie können die Spaltenbreite im Objektinspektor durch Ziehen an der Trennlinie ändern.

Seiten "Eigenschaften" und "Ereignisse"

Der Objektinspektor hat zwei Seiten:

Um zwischen den Seiten zu wechseln, klicken Sie auf das Register der gewünschten Seite (Eigenschaften oder Ereignisse).

Sie können die Eigenschaften und die Ereignisse nach Kategorien gruppieren. Durch Gruppieren der Eigenschaften wird die Anzahl der sichtbaren Einträge im Objektinspektor reduziert, und Sie erhalten schnell einen Überblick über die verschiedenen Kategorien.

Mit dem Befehl Ansicht im Kontextmenü können Sie eine oder mehrere Kategorien ausblenden. Dadurch können Sie sich auf die Eigenschaften konzentrieren, die zurzeit von Interesse sind. Wenn Sie beispielsweise Ihre Anwendung für andere Länder lokalisieren, können Sie nur die Eigenschaften anzeigen, die lokalisiert werden müssen, indem Sie alle Kategorien außer Übersetzungsrelevant ausblenden. Siehe Anzeige der Eigenschaften im Objektinspektor.

Der Objektinspektor enthält auch erweiterte Inline-Komponentenreferenzen, die die Eigenschaften und Ereignisse einer referenzierten Komponente (oder einer Unterkomponente) anzeigen, ohne dass diese Komponente ausgewählt werden muss.

Sie können die Farben festlegen, in denen die Elemente im Objektinspektor angezeigt werden, und die Optionen ändern, über die die verschiedenen Bereiche des Objektinspektors, wie z. B. die Instanzliste oder die Statuszeile, angezeigt werden. Um diese Einstellungen für den Objektinspektor zu ändern, wählen Sie Tools > Umgebungsoptionen und klicken auf Objektinspektor, oder klicken Sie im Objektinspektor mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Eigenschaften.

Schnellzugriffsbereich

Im Schnellzugriffsbereich werden direkte Aktionen aufgeführt, die für das im Formular ausgewählte Objekt ausgeführt werden können. Beispielsweise das Öffnen des Eintrags-Editor-Fensters für eine TListBox.

Weitere Menüs

Der Objektinspektor stellt weitere Menüs bereit, die sich unterhalb des Schnellzugriffsbereichs befinden. Der Beschreibungsbereich und die Statuszeile.

Siehe auch