Debugger-Symboltabellen

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Debugger


Projekt > Optionen > Debugger > Symboltabellen
Start > Parameter > Debugger > Symboltabellen

In diesem Dialogfeld geben Sie den Speicherort der Symboltabellen an, die bei der Fehlersuche verwendet werden sollen.

Hinweis: Die maximale Größe einer Debug-Symboltabelle für C++-Anwendungen wurde ab der XE-Produktversion von 256 auf 512 Symbole erhöht.

Optionen Beschreibung

Ziel, Übernehmen, Speichern

Siehe Optionen für das Ziel.

Gemeinsame Elemente

Siehe Gemeinsame Elemente auf den Projektoptionsseiten.


Element Beschreibung

Suchpfad der Debug-Symbole

Projektspezifisches Verzeichnis, das die Symboltabellen enthält, die bei der Fehlersuche verwendet werden sollen. Wenn das Kontrollfeld Alle Symbole laden aktiviert ist, wird dieser Pfad verwendet. Klicken Sie auf die Ellipse, um ein generisches Listendialogfeld anzuzeigen, und geben Sie die gewünschten Verzeichnisse ein.

Alle Symbole laden

Legt den Status der Liste Modulname - Pfad für die Symboltabelle fest. Wenn das Kontrollfeld aktiviert ist, ist die Auswahlliste deaktiviert, und alle Symboltabellen werden vom Debugger geladen. Der Debugger verwendet den Suchpfad der Debug-Symbole, um nach der Symboltabellendatei für das Modul zu suchen, das von dem aktuell zu überprüfenden Prozess geladen wird. Ist das Kontrollfeld nicht aktiviert, ist die Liste Modulname - Pfad für die Symboltabelle aktiv, und die dortigen Einstellungen werden verwendet.

Modulname - Pfad für die Symboltabelle

Zeigt die aktuelle Zuordnung jedes Modulnamens zum Suchpfad einer Symboltabelle an, die für das Projekt definiert ist. Mit den nach oben bzw. nach unten weisenden Pfeilen rechts neben der Liste mit den Suchpfaden können Sie einen markierten Pfad in der Suchreihenfolge nach oben bzw. nach unten verlagern. Der Debugger durchsucht diese Liste, um eine Übereinstimmung für den Namen des zu ladenden Moduls zu finden. Hat der Debugger einen entsprechenden Modulnamen gefunden, verwendet er den zugehörigen Pfad, um die Symboltabelle dieses Moduls zu suchen.

Wenn beispielsweise das Modul foo123.dll geladen ist, und die Liste foo*.dll als ersten Eintrag und *123.dll weiter unten enthält, verwendet der Debugger nur den Symboltabellenpfad für foo*.dll, obwohl beide Einträge mit dem zu ladenden Modul übereinstimmen.

Symbole für unspezifizierte Module laden

Gibt an, ob Symboltabellen für Module, die nicht in der Liste Modulname - Pfad für die Symboltabelle enthalten sind (entweder explizit oder über eine Dateimaske), bei der Fehlersuche geladen werden. Ist das Kontrollfeld aktiviert, werden die Symboltabellen für nicht definierte Module über den Suchpfad der Debug-Symbole geladen. Ist das Kontrollfeld nicht aktiviert, werden die Symboltabellen nur für die Module in der Liste geladen.

Neu

Zeigt das Dialogfeld Suchpfad für Symboltabelle hinzufügen an, in dem Sie einen Modulnamen und einen zugehörigen Suchpfad für Tabellen angeben können. Das Modul und der Pfad werden der Liste Modulname - Pfad für die Symboltabelle hinzugefügt. Beachten Sie, dass Sie einen leeren Pfad hinzufügen können, um zu verhindern, dass eine Symboltabelle für ein Modul geladen wird.

Bearbeiten

Zeigt das ausgewählte Modul und den Pfad im Dialogfeld Suchpfad für Symboltabelle hinzufügen an, in dem Sie den Modulnamen oder den Pfad bearbeiten können, der in der Liste Modulname - Pfad für die Symboltabelle angezeigt wird.

Löschen

Entfernt das ausgewählte Modul aus der Liste Modulname - Pfad für die Symboltabelle.

Siehe auch