C++-Compiler Verzeichnisse und Bedingungen

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu C++-Compiler


Projekt > Optionen > C++-Compiler > Verzeichnisse und Bedingungen

In diesem Dialogfeld setzen Sie Optionen für Verzeichnisse und Bedingungen für den C++-Compiler.

Optionen Beschreibung

Ziel, Übernehmen, Speichern

Siehe Optionen für das Ziel.

Gemeinsame Elemente

Siehe Gemeinsame Elemente auf den Projektoptionsseiten.


Optionen für Verzeichnisse und Bedingungen Beschreibung Compiler-Unterstützung
 bcc32   bcc32c     bcc64     bccosx   bcciosarm   bcciosarm64   bccaarm 

Projektverzeichnis zu Include-Pfad hinzufügen

Fügt dem #include-Pfad der Datei unit.cpp das Projektverzeichnis hinzu.

Zum Beispiel:

#include "MyProjectDir.h"

Vorgabe = False

Weitere Informationen finden Sie unter #include.

YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png

Bedingungen

Definiert eine Liste mit Makros.

Ein Makro kann Folgendes sein:

  • Ein Bezeichner, wie MYVAR. In diesem Fall ist der Bezeichner definiert und ihm wurde ein Nullstring als Wert zugewiesen.
  • Ein Bezeichner und ein Wert, die durch ein Gleichheitszeichen verbunden sind (=), wie MYSTRING="String-Inhalt". In diesem Fall ist der Bezeichner definiert und ihm wurde der Wert zugewiesen.

Sie können im Code die Makros verwenden, die Sie in dieser Option definieren. Siehe die Beschreibung der Ellipse-Popup-Schaltfläche unter Gemeinsame Elemente auf den Projektoptionsseiten.

YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png

Framework-Stammverzeichnisse

Liste der Verzeichnisse, die dem Framework-Include-Pfad hinzugefügt werden sollen.

YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png

Include-Dateisuchpfad

Gibt das Laufwerk und/oder die Verzeichnisse an, die Include-Dateien des Programms enthalten. Standard-Include-Dateien sind jene, die Sie in Größer-Kleiner-Zeichen (<>) in einer #include-Anweisung (z. B. #include <MeineDatei>) angeben. Weitere Informationen finden Sie unter:

Die Ellipse-Popup-Schaltfläche ist unter Gemeinsame Elemente auf den Projektoptionsseiten beschrieben.

YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png

Ausgabeverzeichnis für Objektdateien

Setzt das Ausgabeverzeichnis auf den angegebenen Pfad. Siehe die Beschreibung der Ellipse-Popup-Schaltfläche unter Gemeinsame Elemente auf den Projektoptionsseiten.

Diese Option legt das Ausgabeverzeichnis der folgenden Dateien fest::

YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png

Include-Systemsuchpfad

Fügt das angegebene Verzeichnis zum C-System-Include-Suchpfad hinzu.

YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png

Include-Systemsuchpfad; absolute Pfade sind relativ zu -isysroot

Fügt das angegebene Verzeichnis zum C-System-Include-Suchpfad hinzu. Absolute Pfade sind relativ zum SDK-Pfad.

YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png

Undefine aller vorherigen Namensdefinitionen

Entfernt die vorherige Definition des Bezeichners Name. Siehe die Beschreibung der Ellipse-Popup-Schaltfläche unter Gemeinsame Elemente auf den Projektoptionsseiten.

YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png

Versionsdefinitionen der Windows-Header-Datei

Bezeichnet die Bedingungen, die auf die höchste Version der Windows-API-Header-Dateien abzielen. Wählen Sie eine Betriebssystemversion aus der Dropdown-Liste aus. Weitere Informationen finden Sie unter http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/aa383745.aspx.

Die folgenden Werte sind u. a. möglich:

  • Windows 7
  • Windows Server 2008
  • Windows Vista mit Service Pack 1
  • Windows Vista
  • Windows Server 2003 mit Service Pack 1 oder Service Pack 2
  • Windows Server 2003
  • Windows XP
  • Windows XP mit Service Pack 1
  • Windows XP mit Service Pack 2
  • Windows 2000 Service Pack 4

Vorgabe = "Nicht festgelegt"

YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png
YesC++11Feature.png

Siehe auch