Bezeichner

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Token (Übersicht) - Index

Dies ist die formale Definition für einen Bezeichner:

Bezeichner:

  • Bezeichner Nicht-Ziffer
  • Bezeichner Bezeichner Nicht-Ziffer
  • Bezeichner Ziffer

Bezeichner Bezeichner Nicht-Ziffer:

  • Nicht-Ziffer
  • universeller Zeichenname (Unicode)
  • andere implementierungsspezifische Zeichen


Nicht-Ziffer: jeweils aus der Menge

  • a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z _
  • A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ziffer: jeweils aus der Menge

  • 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Namen- und Längenbeschränkungen

Bezeichner sind beliebige Namen in einer beliebigen Länge, die Klassen, Objekten, Funktionen, Variablen, benutzerdefinierten Datentypen etc. gegeben werden. Bezeichner können beliebige Zeichen (einschließlich ASCII und Unicode), den Unterstrich "_" und die Ziffern 0 bis 9 enthalten. Alle Zeichen in einem Bezeichner sind signifikant.

  • Das erste Zeichen eines Bezeichners muss ein Buchstabe oder ein Unterstrich sein.
  • Standardmäßig stuft der Compiler alle Zeichen als signifikant ein. Die Anzahl der signifikanten Zeichen kann über Menü- und Befehlszeilenoptionen zwar reduziert, aber nicht erhöht werden. Um die signifikante Zeichenlänge zu ändern, geben Sie die gewünschte Länge in Projekt > Optionen > C++-Compiler > Erweitert > Bezeichnerlänge an.

Unicode-Zeichen in einem Bezeichner mit einem universellen Zeichennamen müssen in ISO 10646 codiert sein, das in einen im Anhang A von TR 10176:2003 festgelegten Bereich fällt. Bereiche sind für Lateinisch, Griechisch, Kyrillisch, Armenisch, Hebräisch, Arabisch, Syrisch, Thaana, Devanagari, Bengali, anGurmukhi, Gujarati, Oriya, Tamil, Telugu, Kannada, Malayalam, Singhalesisch, Thai, Lao, Tibetanisch, Myanmar, Georgisch, Äthiopisch, Cherokee, Canadian Aboriginal Syllabics, Ogham, Runisch, Khmer, Mongolisch, Hiragana, Katakana, Bopomofo, CJK (Chinesisch, Japanisch, Koreanisch) Unified Ideographs, Yi, Hangul, Ziffern und Sonderzeichen definiert.

Groß-/Kleinschreibung

Bezeichner werden in C und C++ nach Groß- und Kleinschreibung unterschieden, d.h. Summe, summe und suMMe sind drei verschiedene Bezeichner.

Für globale Bezeichner aus anderen Modulen gelten dieselben Regeln in Bezug auf Namensgebung und signifikante Zeichenanzahl wie für normale Bezeichner. Die Berücksichtigung der Groß- und Kleinschreibung kann jedoch aufgehoben werden, um Kompatibilität mit Sprachen zu ermöglichen, die die Groß-/Kleinschreibung nicht beachten. Mit der Option die Groß- und Kleinschreibung nicht zu beachten, werden die globalen Variablen Sum und sum als identische Bezeichner betrachtet. Dies kann beim Linken allerdings die Warnung "Doppelter Bezeichnername" zur Folge haben.

Eine Ausnahme von dieser Regel bilden Bezeichner vom Typ __pascal, die für das Linken immer in Großbuchstaben umgewandelt werden.

Eindeutigkeit und Gültigkeitsbereich

Obwohl Bezeichner beliebige Namen (im Rahmen der geltenden Regeln) haben können, kommt es zu Fehlern, wenn derselbe Name innerhalb desselben Gültigkeitsbereichs und Namespace für mehrere Bezeichner verwendet wird. Gleiche Namen sind für verschiedene Namespaces zulässig, unabhängig vom Gültigkeitsbereich.

Siehe auch