Bereitstellung

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Umgebungsoptionen

Nach oben zu Projektoptionen (Dialogfeld)

Inhaltsverzeichnis

Tools > Optionen > Umgebungsoptionen > Bereitstellung
Projekt > Optionen > Bereitstellung

Mit diesem Dialogfeld legen Sie die Signierungsdaten für eine Mac OS X-, iOS-Geräte- oder Android-Anwendung fest.

Sie müssen Ihre Anwendungen in den folgenden Fällen signieren:

  • Wenn Sie Mac OS X-Anwendungen im Mac App Store bereitstellen möchten, verlangt Apple gültige Signierungsdaten für das Sandboxing dieser Anwendungen; ansonsten benötigen Sie keine Signierungsdaten.
  • Für iOS sind unabhängig von der ausgewählten Plattformkonfiguration gültige Signierungsdaten erforderlich.
  • Zum Erstellen signierter Android-Anwendungen, die auf Android-Geräten mit deaktiviertem USB-Debugging ausgeführt oder zu einem Anwendungs-Store hochgeladen werden sollen, wird eine Keystore-Datei benötigt.

Zum Festlegen Ihrer Signierungsdaten für Mac OS X- oder iOS-Anwendungen sind Entwickler- und Distributionszertifikate von Apple erforderlich:

Anforderungen für geräteübergreifende Anwendungen

Bereitstellungsprofil

Für iOS-Anwendungen für iOS-Geräte (Plattformkonfiguration Entwicklung, Ad-hoc oder Anwendungs-Store) müssen Sie das iOSTeam-Bereitstellungsprofil auswählen.

So wählen Sie ein bestimmtes Bereitstellungsprofil aus:

  1. Wählen Sie Tools > Optionen > Umgebungsoptionen > Bereitstellung.
  2. Wählen Sie eine Option aus dem Dropdown-Menü Bereitstellungsprofil aus.

Hinweis: Bereitstellungsprofil entspricht den auf OS X installierten iOS-Bereitstellungsprofildateien.

Wenn die Bereitstellungsangaben richtig sind, werden im Bereich Ausgewählte Entitäten Informationen über das Bereitstellungsprofil und das Zertifikat angezeigt:

Wenn die angegebenen Informationen nicht korrekt sind, wird eine Warnung mit weiteren Informationen angezeigt.

Option <Auto>

Wenn Sie die Option <Auto> verwenden, wählt Appmethod automatisch das erste Bereitstellungsprofil aus, das mit dem Wert des Feldes CFBundleIdentifier in Projekt > Optionen > Versionsinformationen übereinstimmt.

CFBundleIdentifier definiert eine App-ID für Ihre Anwendung. Eine App-ID ist ein Bezeichner, der einen Team- und einen Bundle-ID-Suchstring enthält. Der Standardwert für CFBundleIdentifier ist der Name Ihres Projekts.

Wenn kein Bereitstellungsprofil mit einer App-ID, die mit dem Wert des Feldes CFBundleIdentifier übereinstimmt, vorhanden ist, zeigt Appmethod die folgende Fehlermeldung an:

Keine Übereinstimmung des Bundle-Bezeichners "CFBundleIdentifier" mit AppID "Team ID.Bundle ID" im ausgewählten Bereitstellungsprofil gefunden.

Entwicklerzertifikat

Um einen Namen des Entwickler- oder Distributionszertifikats auszuwählen, wählen Sie zuerst ein gültiges Bereitstellungsprofil aus.

Wenn Bereitstellungsprofil auf <Auto> gesetzt ist, wird Entwicklerzertifikat abgedunkelt dargestellt.

Öffnen Sie zum Anzeigen des gültigen Entwicklerzertifikats auf dem Mac die Schlüsselbundverwaltung, und doppelklicken Sie auf Meine Zertifikate.

Geben Sie für Mac OS X die vollständigen Zertifikatsnamen in die Zertifikatsfelder ein:

  • Mac-Entwicklerzertifikat für Fremdhersteller. Signieren Sie mit dem Mac-Anwendungsdistributionszertifikat eine Mac-Anwendung, bevor Sie sie an den Mac App Store übermitteln. Zum Beispiel: Mac-Entwickleranwendung für Fremdhersteller: <Teamname>
  • Mac-Installationszertifikat für Fremdhersteller. Signieren Sie mit dem Mac-Installationsdistributionszertifikat ein Mac-Installationspaket, bevor Sie es an den Mac App Store übermitteln. Das Installationspaket enthält Ihre signierte Anwendung. Zum Beispiel: Mac-Entwicklerinstallationsprogramm für Fremdhersteller: <Teamname>


Hinweis: Unter OS X verfügen Sie möglicherweise über zwei Zertifikate mit demselben Namen für dasselbe Entwicklungsteam. In diesem Fall können Sie nicht eindeutig festlegen, welches dieser Zertifikate Appmethod verwenden soll, daher müssen Sie den vollständigen String, wie in der Schlüsselbundverwaltung angezeigt, eingeben. Weitere Informationen finden Sie unter Der angegebene Zertifikatsname ist nicht eindeutig.

Ausgewählte Entitäten

Im Bereich Ausgewählte Entitäten des Dialogfeldes Bereitstellung werden Informationen über das manuell oder automatisch ausgewählte Bereitstellungsprofil angezeigt.

Auf der Seite Tools > Optionen > Umgebungsoptionen > Bereitstellung finden Sie die App-ID für das Bereitstellungsprofil; dabei kann es sich um eine explizite App-ID für nur eine Anwendung oder eine Platzhalter-App-ID für mehrere Apps handeln. Eine Platzhalter-App-ID enthält ein Sternchen als letzten Teil ihres Bundle-ID-Suchstrings.

Um eine Bundle-ID für Ihre Anwendung anzugeben, bearbeiten Sie unter Projekt > Optionen > Versionsinformationen den CFBundleIdentifier. Auf der Seite Projekt > Optionen > Bereitstellung wird Ihre App-ID angezeigt.

  • Bereitstellungsprofil:
    • Name: Der Name des iOSTeam-Bereitstellungsprofils.
    • Dateipfad: Der vollständige Pfad zu Ihrer Bereitstellungsdatei auf dem Mac. Der Pfad muss folgendermaßen aussehen: /Users/<Ihr Benutzer>/Library/MobileDevice/Provisioning Profiles/<Dateiname>.mobileprovision.
    • Anwendungsbezeichner: Eine App-ID ist ein zweiteiliger String, mit dem eine oder mehrere Apps von einem Entwicklerteam identifiziert werden. Der String besteht aus einer Team-ID und einem Bundle-ID-Suchstring, wobei die beiden Teile durch einen Punkt (.) getrennt sind. Die Team-ID wird von Apple vergeben und ist für ein bestimmtes Entwicklungsteam eindeutig; der Bundle-ID-Suchstring wird von Ihnen vergeben und muss entweder mit der Bundle-ID einer einzelnen App oder mit mehreren Bundle-IDs für ein Gruppe Ihrer Apps übereinstimmen.
    • Entwicklerprogrammname: Der Name des Entwicklerkontos.
  • Entwicklerzertifikat:
    • iPhone-Distribution: Der iPhone-Entwickler.

Suchen von installierten Bereitstellungsprofilen auf einem Gerät

So finden Sie in Xcode die auf einem bestimmten Gerät installiertenBereitstellungsprofildateien:

  1. Öffnen Sie Xcode auf dem Mac.
  2. Wählen Sie Window > Devices.
  3. Wählen Sie in der linken Navigationsleiste das Zielgerät aus.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zielgerät, und wählen Sie Show Provisioning Profiles.
    • Im Fenster "Devices" werden die auf dem Gerät installierten Bereitstellungsprofile angezeigt.

Berechtigungen

Für eine Sandbox-Anwendung für Mac OS X benötigen Sie spezielle Berechtigungen (Zugriffsrechte).

Öffnen Sie die Seite Berechtigungsliste mit Projekt > Optionen > Berechtigungsliste.

Tools-Optionen

Diese Optionen sind für alle Appmethod-Projekte verfügbar. Wählen Sie Tools > Optionen > Umgebungsoptionen > Bereitstellung.

Siehe Bereitstellungsoptionen.

Projektoptionen

Diese Optionen stehen bei Auswahl von Projekt > Optionen > Berechtigung für das aktuelle Projekt zur Verfügung.

Optionen Beschreibung

Ziel, Übernehmen, Speichern

Siehe Optionen für das Ziel.

Bereitstellung

Siehe Bereitstellungsoptionen.

Für das Projekt werden die Bereitstellungsoptionen auf der Seite Projektoptionen verwendet, auch wenn Sie auf der Seite Tools-Optionen Bereitstellungsoptionen festgelegt haben.

Hinweis: Wenn auf der Seite Projektoptionen eine der Bereitstellungsoptionen auf <Umgebungsoptionen verwenden (Auto) gesetzt ist, verwendet Appmethod die entsprechende Option, die auf der Bereitstellungsseite in den Tools-Optionen festgelegt ist.

Bereitstellungsoptionen

Element Beschreibung

Build-Typ

Ein Build-Typ ist eine Kombination aus Zielplattform und Plattformkonfiguration. Wählen Sie in diesem Kombinationsfeld einen Build-Typ aus, um die Signierungsdaten für diesen Build-Typ festzulegen. Die restlichen Felder auf der Seite Bereitstellung ändern sich je nach ausgewähltem Build-Typ.

Für Mac OS X-Anwendungen sollte der Build-Typ OS X - Anwendungs-Store gewählt werden.

Wählen Sie für iOS-Anwendungen einen der folgenden Build-Typen:

Für Android-Anwendungen sollte der Build-Typ Android - Anwendungs-Store lauten.

Hinweis: In den folgenden Abschnitten zu iOS-Geräten enthalten die Titel die Zeichenfolge nn Bit. nn Bit steht für die iOS-Gerätearchitektur 32 Bit oder 64 Bit.

Für "iOS-Gerät" können Sie die folgenden Optionen auswählen:

Element Beschreibung

Bereitstellungsprofil

Der Name des Bereitstellungsprofils, das auf Ihrem Zielgerät installiert ist. Aus dem Dropdown-Menü können Sie Folgendes auswählen:

  • Auto: Appmethod wählt ein passendes Bereitstellungsprofil.
  • Ein bestimmtes Bereitstellungsprofil, das auf dem Zielgerät installiert ist.

Entwicklerzertifikat

Der Name des Entwicklerzertifikats, das auf Ihrem Mac installiert ist. Aus dem Dropdown-Menü können Sie Folgendes auswählen:

  • Auto: Appmethod wählt einen passenden Entwicklerzertifikatsnamen.
  • Ein bestimmter Entwicklerzertifikatsname. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Bereitstellungsprofil nicht <Auto> ist.
Hinweis: Im Meldungsfenster wird das Bereitstellungsprofil und das Entwicklerzertifikat angezeigt, das Appmethod für die Codesignierung von iOS-Anwendungen verwendet.

Wenn das Bereitstellungsprofil mit dem Entwicklerzertifikat, dem CFBundleIdentifier und dem Zielgerät übereinstimmt, werden die folgenden Informationen angezeigt:

Wenn die angegebenen Informationen korrekt sind, werden die Informationen über das Bereitstellungsprofil und das Entwicklerzertifikat im Bereich Ausgewählte Entitäten angezeigt.

OS X - Anwendungs-Store

Element Beschreibung

Mac-Entwicklerzertifikat für Fremdhersteller

Geben Sie den Namen Ihres Mac-Entwicklerzertifikats für Fremdhersteller ein. Dieses Zertifikat ist für die IDE zur Codesignierung Ihrer Anwendung und für die Annahme im Mac App Store erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter Entwicklerzertifikat.

Mac-Installationszertifikat für Fremdhersteller

Geben Sie den Namen Ihres Mac-Installationszertifikats für Fremdhersteller ein. Dieses Zertifikat weist Sie als Fremdhersteller mit Installationsberechtigung aus und ist für die IDE zum Erstellen Ihrer Mac OS X-Anwendung und für die Annahme im Mac App Store erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter Entwicklerzertifikat.

Hinweis: Für den Mac AppLoader ist ein Installationszertifikat immer erforderlich, unabhängig davon, ob Ihr Projekt ein Installationsprogramm enthält oder nicht.

iOS-Gerät - nn Bit - Entwicklung

Element Beschreibung

Bereitstellungsprofil

Wählen Sie ein auf dem Zielgerät installiertes Bereitstellungsprofil aus, oder belassen Sie die Einstellung Auto.

Entwicklerzertifikat

Wählen Sie ein gültiges iOS-Entwicklerzertifikat aus, oder belassen Sie die Einstellung Auto. Weitere Informationen finden Sie unter Entwicklerzertifikat.

iOS-Gerät - nn Bit - Ad-hoc

Element Beschreibung

Bereitstellungsprofil

Wählen Sie ein auf dem Zielgerät installiertes Bereitstellungsprofil aus, oder belassen Sie die Einstellung Auto.

Entwicklerzertifikat

Wählen Sie ein gültiges iOS-Distributionszertifikat aus, oder belassen Sie die Einstellung Auto. Weitere Informationen finden Sie unter Entwicklerzertifikat.

iOS-Gerät - 64 Bit - Anwendungs-Store

Hinweis: Der App Store akzeptiert nur Anwendungsarchivdateien, die 64-Bit-iOS-Geräte unterstützen. Wenn Sie auch 32-Bit-iOS-Geräte unterstützen möchten, müssen Sie eine Anwendungsarchivdatei erzeugen, die 32-Bit- und 64-Bit-iOS-Geräte unterstützt. Siehe Bereitstellen von iOS-Anwendungen für die Übermittlung an den App Store, Unterstützen von 32-Bit-iOS-Geräten.
Element Beschreibung

Bereitstellungsprofil

Wählen Sie ein auf dem Zielgerät installiertes Bereitstellungsprofil aus, oder belassen Sie die Einstellung Auto.

Entwicklerzertifikat

Wählen Sie ein gültiges iOS-Distributionszertifikat aus, oder belassen Sie die Einstellung Auto. Weitere Informationen finden Sie unter Entwicklerzertifikat.

Android - Anwendungs-Store

Element Beschreibung

Datei

Der Pfad zu der Keystore-Datei, welche die Signierungszertifikate enthält.

Passwort

Das Passwort für die Keystore-Datei.

Neuer Keystore

Öffnet den Experten Neuen Keystore/Alias erstellen, um eine neue Keystore-Datei zu erstellen.

Passwort ändern

Öffnet ein Dialogfeld zum Ändern des Passworts für Ihre Keystore-Datei.

Zertifikate abrufen

Ruft die Liste der Zertifikate aus der Keystore-Datei ab und füllt das Kombinationsfeld Alias im Keystore mit dieser Liste.

Alias im Keystore

Der Alias des Zertifikats aus der Keystore-Datei, das zum Signieren verwendet werden soll.

Aliaspasswort

Das Passwort für das ausgewählte Zertifikat.

Erstellungsdatum

Das Datum, an dem das ausgewählte Zertifikat erstellt wurde.

Gültig seit

Das Datum, seit dem das ausgewählte Zertifikat gültig ist, und das Datum, an dem das Zertifikat ungültig wird.

Alias hinzufügen

Öffnet den Experten Neuen Keystore/Alias erstellen, um der Keystore-Datei ein neues Zertifikat hinzuzufügen.

Passwort ändern

Öffnet ein Dialogfeld zum Ändern des Passworts für das ausgewählte Zertifikat.

Alias löschen

Entfernt das ausgewählte Zertifikat aus der Keystore-Datei.

Alias-Info

Öffnet ein Dialogfeld mit detaillierten Informationen über das ausgewählte Zertifikat.

Alle zurücksetzen

Löscht den Inhalt der Felder für den Keystore (Datei, Passwort) und das Zertifikat (Alias im Keystore, Aliaspasswort).

Wiederherstellen von Bereitstellungsprofildateien in XCode

Appmethod sucht nach den Bereitstellungsprofildateien im Verzeichnis ~/Library/MobileDevice/Provisioning Profile/. XCode speichert diese Bereitstellungsprofildateien standardmäßig in diesem Verzeichnis.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn ein erwartetes Bereitstellungsprofil nicht auf der Seite Bereitstellung aufgeführt wird:

  1. Rufen Sie XCode auf.
  2. Wählen Sie XCode > Preferences....
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Accounts, und wählen Sie die Apple ID aus, für die das Bereitstellungsprofil wiederhergestellt werden soll.
  4. Klicken Sie auf View Details...
  5. Um die fehlenden Bereitstellungsprofildateien wiederherzustellen, klicken Sie auf das Aktualisieren-Symbol in der linken unteren Ecke.
  6. Klicken Sie auf Done.

Warnungen

Kein Verbindungsprofil gefunden

Diese Meldung informiert darüber, dass Sie ein OS X-Verbindungsprofil erstellen müssen.

Wählen Sie Tools > Optionen > Umgebungsoptionen > Verbindungsprofil-Manager, um ein neues Profil hinzuzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen und Testen eines Verbindungsprofils auf dem Entwicklungs-PC.

Verbindung zu "<IP-Adresse>" auf Port <Portnummer> fehlgeschlagen

Diese Meldung informiert Sie darüber, dass keine Verbindung zu einem PAServer mit der <IP-Adresse> und der <Portnummer> des ausgewählten Profils vom Verbindungsprofil-Manager aus hergestellt werden konnte.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Problem zu beheben:

  1. Überprüfen Sie, ob der PAServer unter OS X an der <IP-Adresse> ausgeführt wird.
  2. Wenn der PAServer ausgeführt wird, überprüfen Sie, ob die <Portnummer>, an der der PAServer ausgeführt wird, der im Profil im Verbindungsprofil-Manager festgelegten <Portnummer> entspricht.
Hinweis: Um zu überprüfen, ob die Verbindung zum PAServer funktioniert, können Sie einfach im Verbindungsprofil-Manager auf Verbindung testen klicken.

Kein Bereitstellungsprofil für die ausgewählte Build-Konfiguration gefunden

Diese Meldung informiert Sie darüber, dass kein verfügbares Bereitstellungsprofil für die ausgewählte Build-Konfiguration vorhanden ist.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie das Bereitstellungsprofil für die ausgewählte Build-Konfiguration herunterladen.

Weitere Informationen über das Apple-Entwicklerprogramm und darüber, wie Sie ein Bereitstellungsprofil erhalten, finden Sie unter Beitreten zum Apple-Entwicklerprogramm und Mobile iOS-Anwendungsentwicklung.

Kein Bereitstellungsprofil gefunden für die ausgewählte Build-Konfiguration und das ausgewählte Gerät "<Gerätename>"

Diese Meldung informiert Sie darüber, dass kein verfügbares Bereitstellungsprofil für die ausgewählte Build-Konfiguration vorhanden ist.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie das Bereitstellungsprofil für die ausgewählte Build-Konfiguration herunterladen.

Weitere Informationen über das Apple-Entwicklerprogramm und darüber, wie Sie ein Bereitstellungsprofil erhalten, finden Sie unter Beitreten zum Apple-Entwicklerprogramm und Mobile iOS-Anwendungsentwicklung.

Kein Zertifikat im ausgewählten Bereitstellungsprofil gefunden

Für dieses Bereitstellungsprofil ist kein Zertifikat vorhanden. Das Zertifikat kann fehlen, ungültig oder abgelaufen sein.

So beheben Sie das Problem:

  • Laden Sie das Zertifikat für das ausgewählte Bereitstellungsprofil herunter.
  • Wenn nach dem Herunterladen des Zertifikats das Problem weiterhin besteht, öffnen Sie unter OS X die Schlüsselbundverwaltung, und entfernen Sie alle doppelten Zertifikate, die ungültig oder abgelaufen sind.

Weitere Informationen finden Sie unter Mobile iOS-Anwendungsentwicklung.

Keine Zertifikate für die ausgewählte Build-Konfiguration gefunden

Es ist kein Zertifikat für die Bereitstellungsprofile für die ausgewählte Build-Konfiguration verfügbar. Das Zertifikat kann fehlen, ungültig oder abgelaufen sein.

So beheben Sie das Problem:

  • Laden Sie das Zertifikat für das ausgewählte Bereitstellungsprofil herunter.
  • Wenn nach dem Herunterladen des Zertifikats das Problem weiterhin besteht, öffnen Sie unter OS X die Schlüsselbundverwaltung, und entfernen Sie alle doppelten Zertifikate, die ungültig oder abgelaufen sind.

Weitere Informationen finden Sie unter Mobile iOS-Anwendungsentwicklung und Bereitstellen von Mac OS X-Anwendungen.

Keine Übereinstimmung des Bundle-Bezeichners "CFBundleIdentifier" mit AppID "Team ID.Bundle ID" im ausgewählten Bereitstellungsprofil gefunden

Diese Meldung wird angezeigt, wenn der Wert des Bundle-Bezeichners (CFBundleIdentifier) in Projekt > Optionen > Versionsinformationen nicht mit dem Bundle-ID-Suchstring des Bereitstellungsprofils übereinstimmt.

Eine App-ID besteht aus einer Team-ID und einem Bundle-ID-Suchstring, zum Beispiel 66YRC9P3G2.com.domain.*

  • Team-ID: Von Apple generierter Bezeichner. Eindeutig für ein bestimmtes Entwicklungsteam. Zum Beispiel: 66YRC9P3G2.
  • Bundle-ID-Suchstring: Ein von Ihnen angegebener Stringwert, der entweder mit der Bundle-ID einer einzelnen App oder mit mehreren Bundle-IDs für ein Gruppe Ihrer Apps übereinstimmen muss. Zum Beispiel: com.domain.* (stimmt mit einer Gruppe von Apps überein) oder com.domain.<Name> (stimmt mit einer einzelnen App überein).

Warnungen im Meldungsfenster

Beim Compilieren von Anwendungen werden im Meldungsfenster verschiedene das Bereitstellungsprofil betreffende Warnungen angezeigt.

[Fehler] Verbindung zum Remote-Profil kann nicht hergestellt werden

Siehe Kein Verbindungsprofil gefunden.

Siehe Verbindung zu "<IP-Adresse>" auf Port <Portnummer> fehlgeschlagen.

[Fehler] Kein Bereitstellungsprofil für die ausgewählte Build-Konfiguration gefunden

Siehe Kein Bereitstellungsprofil für die ausgewählte Build-Konfiguration gefunden.

Siehe Kein Bereitstellungsprofil gefunden für die ausgewählte Build-Konfiguration und das ausgewählte Gerät "<Gerätename>"

[Fehler] Kein Zertifikat im Bereitstellungsprofil <Bereitstellungsprofilname> gefunden

Siehe Keine Zertifikate für die ausgewählte Build-Konfiguration gefunden.

[Fehler] Zertifikat <Zertifikatsname> in Bereitstellungsprofil <Bereitstellungsprofilname> nicht gefunden

Siehe Kein Zertifikat im ausgewählten Bereitstellungsprofil gefunden.

[Fehler] Keine Übereinstimmung des Bundle-Bezeichners <Bundle-ID-Name> mit AppID <AppID-Name> im ausgewählten Bereitstellungsprofil gefunden

Siehe Keine Übereinstimmung des Bundle-Bezeichners "CFBundleIdentifier" mit AppID "Team ID.Bundle ID" im ausgewählten Bereitstellungsprofil gefunden.

[Fehler] Keine Übereinstimmung des Bundle-Bezeichners <Bundle-ID-Name> mit AppID in allen Bereitstellungsprofilen gefunden

Siehe Keine Übereinstimmung des Bundle-Bezeichners "CFBundleIdentifier" mit AppID "Team ID.Bundle ID" im ausgewählten Bereitstellungsprofil gefunden.

[Fehler] <Zertifikatsname>: keine Identität gefunden

Siehe Keine Zertifikate für die ausgewählte Build-Konfiguration gefunden.

Bereitstellungsprofil <Bereitstellungsprofilname> mit Zertifikat <Zertifikatsname> wird verwendet

Die angegebenen Informationen sind korrekt.

Siehe auch