Anzeigen: Object Pascal C++
Anzeigeeinstellungen

Automatisieren der Eigenschaftserzeugung mit dem Klassen-Explorer

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Object Pascal-Klassen-Explorer - Themen

Mit dem Klassen-Explorer können Sie die Erzeugung von Eigenschaften automatisieren.

Mithilfe des Dialogfeldes Eigenschaft hinzufügen lässt sich einer Klasse der Quelltext für die Deklaration einer Eigenschaft und für die Standardimplementierungen der Getter- und Setter-Methoden hinzufügen.

So automatisieren Sie die Eigenschaftserzeugung:

  1. Öffnen Sie das Fenster Object Pascal-Klassen-Explorer, indem Sie Ansicht > Klassen-Explorer wählen.
  2. Klicken Sie in der Klassenansicht auf eine Klasse, in die Sie eine Eigenschaft einfügen möchten.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste. Wählen Sie im angezeigten Kontextmenü den Befehl Eigenschaft hinzufügen . Das Dialogfeld Eigenschaft hinzufügen wird geöffnet.
  4. Geben Sie in das Eingabefeld Eigenschaftsname den Namen für die neue Eigenschaft ein. Anhand dieses Namens werden die Standardnamen für den Getter, den Setter und das Feld erzeugt.
  5. Wählen Sie aus dem Kombinationsfeld Zu Klasse hinzufügen die Klasse aus, in die die Eigenschaft eingefügt werden soll. Standardmäßig wird die aktuell in der Klassenansicht ausgewählte Klasse vorgegeben. Sie können aber eine andere verfügbare Klasse aus der Dropdown-Liste des Kombinationsfeldes auswählen.
  6. Wählen Sie aus dem Kombinationsfeld Typ den Typ für den Eigenschaftswert aus. Sie können einen vordefinierten Typ aus der Dropdown-Liste des Kombinationsfeldes auswählen oder einen anderen vorhandenen Typ eingeben.
  7. Wählen Sie aus der Gruppe Sichtbarkeit einen Sichtbarkeitsbezeichner aus. Der ausgewählte Sichtbarkeitsbezeichner wird für die neue Eigenschaft angewendet.
  8. Legen Sie in den Kombinationsfeldern Reader und Writer das Feld oder die Methoden fest, die zum Lesen und Schreiben des Eigenschaftswertes verwendet werden sollen.Die auf dem festgelegten Namen der Eigenschaft basierenden Standardnamen werden angezeigt. Sie können diese Namen aber in andere verfügbare Methoden ändern, indem Sie sie aus der Dropdown-Liste des Kombinationsfeldes auswählen oder sie explizit eingeben.
    Warnung:  Seien Sie jedoch bei der Auswahl von vorhandenen Methoden aus den Kombinationsfeldern Reader und Writer vorsichtig. Wenn die ausgewählten Methoden bereits Implementierungen haben, dann kann der Quelltext dieser Implementierungen gelöscht werden!
  9. Markieren Sie das Kontrollkästchen Feld erzeugen, um ein Feld anzulegen, in dem der Eigenschaftswert gespeichert wird.
  10. Klicken Sie auf OK. Der Quelltext für die Eigenschaftsdeklaration und für die Standardimplementierungen der angegebenen Getter- und Setter-Methoden wird in die festgelegte Klasse eingefügt.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen