asin, asinl

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Math.h - Index


Header-Datei

math.h

Kategorie

Mathematische Routinen

Prototyp

double asin(double x);
long double asinl(long double x);

Beschreibung

Berechnet den Arcussinus.

Wenn der Funktion asin ein gültiges Argument übergeben wird, gibt sie den Arcussinus des Eingabewerts zurück.

asinl ist die long double-Version. Sie benötigt ein Argument vom Typ long double und gibt ein Ergebnis vom Typ long double zurück.

asin und asinl müssen Argumente mit einem Wert im Bereich -1 bis 1 übergeben werden. Andernfalls geben diese Funktionen NAN zurück und weisen der globalen Variablen errno folgenden Wert zu:

EDOM Domain error (Domain-Fehler)

Rückgabewert

asin und asinl geben bei Angabe eines gültigen Arguments einen Wert im Bereich zwischen -pi/2 bis pi/2 zurück. Die Fehlerbehandlung für diese Routinen kann über die Funktionen _matherr und _matherrl geändert werden.

Beispiel

#include <stdio.h>
#include <math.h>
int main(void)
{
    double result;
    double x = 0.5;
    result = asin(x);
    printf("The arc sin of %lf is %lf\n", x, result);
   return (0);
 }

Portabilität

POSIX Win32 ANSI C ANSI C++

asin

+

+

+

+

asinl

+

+

+