Argumente mit Platzhalterzeichen

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Funktion main() - Index

Befehlszeilenargumente, die Platzhalterzeichen enthalten, lassen sich in ähnlicher Weise wie Argumente für DOS-Befehle, beispielsweise COPY, zu den entsprechenden Dateinamen erweitern. Damit die Platzhalterzeichen durch entsprechende Daten ersetzt werden, müssen Sie beim Linken des Programms lediglich die Objektdatei WILDARGS.OBJ einbinden, die zum Lieferumfang von Appmethod C++ C++ gehört.

Anmerkung:  Argumente mit Platzhalterzeichen werden nur in Konsolenanwendungen benutzt.

Sobald WILDARGS.OBJ in den Programmcode eingebunden wurde, können Sie der Funktion main Argumente mit Platzhalterzeichen (z. B. *.*) übergeben. Das Argument wird (im Array argv) zu allen Dateien erweitert, die der angegebenen Dateinamensmaske entsprechen. Die maximale Größe des Arrays argv hängt von dem auf dem Heap verfügbaren Speicherplatz ab.

Wenn keine passenden Dateien gefunden werden, wird das Argument in unveränderter Form übergeben. (Das heißt, ein String, der die Dateinamensmaske mit Platzhalterzeichen enthält, wird der Funktion main übergeben.)

In Anführungszeichen eingeschlossene Argumente ("...") werden nicht erweitert.

Siehe auch