Anzeigen: Object Pascal C++
Anzeigeeinstellungen

Arbeiten mit Verbindungen (FireDAC)

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Reihe von Artikeln zur Konfiguration von DB-Treibern und Verwaltung von Datenbankverbindungen mit FireDAC.

Themen

Thema Beschreibung
Definieren von Verbindungen Beschreibt, wie FireDAC-Verbindungsparameter gespeichert und verwendet werden, sowie die Bedeutung von Verbindungsdefinitionen. Zum Festlegen von Verbindungsparametern muss eine Anwendung eine Verbindungsdefinition verwenden. Die Verbindungsdefinition besteht aus einer Reihe von Parametern. Eine Verbindung kann auch in einen Pool gestellt werden.
Konfigurieren von Treibern Beschreibt, wie die FireDAC-DBMS-Treiber konfiguriert und DBMS-Client-Bibliotheken festgelegt werden. Geben Sie zum Einbinden eines FireDAC-Treibers in eine Anwendung den DBMS-Client für den Treiber und andere optionale Parameter an. Eine Anwendung kann eine TADPhysXXXDriverLink-Komponente und/oder eine externe Konfigurationsdatei verwenden.
Festlegen von Optionen Beschreibt, warum FireDAC durch den Optionssatz zu einem flexiblen Datenbank-Framework wird und wie die Optionen verwendet werden. FireDAC umfasst eine Vielzahl von Optionen, die in einem hierarchischen Optionssystem organisiert sind. Die meisten Optionen können mit ihren Vorgabewerten verwendet werden.
Herstellen von Verbindungen Beschreibt, wie eine Verbindung zu einem DBMS mit FireDAC geöffnet und geschlossen wird. FireDAC enthält die Komponente TFDConnection, mit der eine Verbindung zu einer Datenbank geöffnet werden kann.
Wiederherstellen von Verbindungen Beschreibt, wie in einer instabilen Umgebung gearbeitet wird. FireDAC ermöglicht, dass eine Anwendung nach einem Verbindungsfehler wiederhergestellt werden kann.
Offline-Modus von Verbindungen Beschreibt, wie der FireDAC-Offline-Modus verwendet wird, in dem Sie mit Daten ohne dauerhafte Verbindung zu einer Datenbank arbeiten können.
Verwalten von Transaktionen Beschreibt, wie DBMS-Transaktionen mit FireDAC verwaltet werden. FireDAC enthält die Komponenten TFDConnection und TFDTransaction, mit denen Sie Datenbanktransaktionen durchführen können.
Fehlerbehandlung Beschreibt, wie mit FireDAC Datenbankfehler behandelt werden.
Multithreading Beschreibt, wie FireDAC in einer Multithread-Umgebung verwendet wird.
DLL-Entwicklung Beschreibt, wie FireDAC in den dynamischen Ladebibliotheken verwendet wird.
Unicode-Unterstützung Beschreibt, wie FireDAC mit Unicode-Daten und -Metadaten arbeitet. FireDAC unterstützt Unicode-Daten und -Metadaten vollständig. Allerdings müssen in einer Anwendung möglicherweise einige Anpassungen vorgenommen werden, damit Unicode ordnungsgemäß verwendet werden kann.
Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen