Anzeigen des Versionskontrollprotokolls

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Versionskontrollsysteme in der IDE


Im Protokollbereich werden alle erstellten Revisionen angezeigt. Die folgenden Schritte demonstrieren, wie der Protokollbereich geöffnet und verwendet wird:

  1. Gehen Sie in der Projektverwaltung wie folgt vor:
    • Für Subversion: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei, die der Versionskontrolle unterliegt.
    • Für Git und Mercurial: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Projekt, das der Versionskontrolle unterliegt.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü:
    • Für Subversion: Subversion > Protokoll anzeigen.
    • Für Git: Git > Protokoll anzeigen.
    • Für Mercurial: Mercurial > Protokoll anzeigen.
  3. Wählen Sie einen der folgenden Unterbefehle aus:
    • Aus Repository-Stammverzeichnis durchsucht die Verzeichnisstruktur nach dem letzten Verzeichnis, das von demselben Repository wie die Projektdatei verwaltet wird, und fügt dann dem Protokollbereich alle Dateien aus diesem Verzeichnis und aus dessen Unterverzeichnissen hinzu.
    • Aus Projektverzeichnis fügt dem Protokollbereich alle Dateien aus dem Projektverzeichnis und aus dessen Unterverzeichnissen hinzu.
    Im Protokollbereich des Hauptfensters der IDE wird Folgendes angezeigt:
    • Revisionen, die bis jetzt erstellt wurden, und Ergebnisse von Suchen, die mit der Schaltfläche "Suchen" durchgeführt wurden.
    • Kommentare, die der ausgewählten Revision zugeordnet sind.
    • Dateien, die in der ausgewählten Revision übertragen wurden.
  4. Klicken Sie auf Aktualisieren (Schaltfläche "Aktualisieren"), um nach allen bis jetzt vorgenommenen Revisionen zu suchen.
  5. Klicken Sie auf Nächsten 100, um gleichzeitig 100 Revisionen anzuzeigen. Das gleichzeitige Laden aller Revisionen dauert länger.
  6. Klicken Sie auf Suchen (Schaltfläche "Suchen"), um alle Revisionen anhand des Autors, der Kommentare oder der übergebenen Dateien zu suchen.

Siehe auch