Überblick zu CodeGuard

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Mit CodeGuard C++-Anwendungen debuggen - Index

CodeGuard ist der Laufzeit-Debugger für 32-Bit-Windows-C++-Anwendungen, die mit Appmethod entwickelt wurden. CodeGuard protokolliert Fehler, die der Compiler nicht abfangen kann, weil es sich nicht um Syntaxverletzungen handelt. CodeGuard überwacht Laufzeitbibliotheken und bietet volle Unterstützung für Multithread-Anwendungen.

CodeGuard deckt zwei grundlegende Bereiche ab:

  • Überwachung der Speicher- und Ressourcennutzung
  • Prüfung von Funktionsaufrufen

Überwachung der Speicher- und Ressourcennutzung

CodeGuard prüft auf unzulässige Speichernutzung, falsche Speicherreservierung und -freigabe, ungültige Datei-Streams und -Handles sowie auf Ressourcenlecks, die durch die unzulässige Verwendung von Datei-Streams oder Datei-Handles verursacht werden. Außerdem prüft CodeGuard die Zeiger-Dereferenzierung und die Zeigerarithmetik. CodeGuard kann auch einen Fehler melden, wenn das Programm auf bereits freigegebenen Speicher oder auf freigegebene Ressourcen zugreift.

Prüfung von Funktionsaufrufen

CodeGuard prüft Funktionsargumente und meldet fehlgeschlagene Funktionsaufrufe anhand des Rückgabewerts. Außerdem werden Windows-Ressourcen-Handles in Funktionsaufrufen überprüft.

Siehe auch