System.Variants.VarSupports

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

function VarSupports(const V: Variant; const IID: TGUID; out Intf): Boolean;
function VarSupports(const V: Variant; const IID: TGUID): Boolean;

C++

extern DELPHI_PACKAGE bool __fastcall VarSupports(const System::Variant &V, const GUID &IID, /* out */ void *Intf)/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.Variants.pas
System.Variants.hpp
System.Variants System.Variants

Beschreibung

Gibt an, ob der Wert des Variant-Objekts ein Interface ist, das das angegebene Interface unterstützt.

VarSupports gibt die unteren zwölf Bits eines Varianten-Typcodes zurück. Diese Bits bezeichnen den Typ der Variante. Eine Liste der möglichen Varianten-Typcodes finden Sie unter VarType.

Rufen Sie VarSupports auf, um zu ermitteln, ob das Variant-Objekt ein Interface repräsentiert, das das im Parameter IID angegebene Interface unterstützt. Unterstützt V das Interface, gibt VarSupports das Interface im Parameter Intf (erste Syntax) und true als Rückgabewert (beide Versionen) zurück. Wenn das in IID angegebene Interface nicht unterstützt wird, liefert VarSupports false.

Im Unterschied zu einem Aufruf der Methode QueryInterface des Interface ist VarSupports auch geeignet, wenn der Wert des Variant-Objekts nil (Object Pascal) bzw. NULL (C++) ist.

Siehe auch