System.Variants.Unassigned

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

function Unassigned: Variant;

C++

extern DELPHI_PACKAGE System::Variant __fastcall Unassigned(void);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.Variants.pas
System.Variants.hpp
System.Variants System.Variants

Beschreibung

Gibt eine "leere" Variante zurück.

Eine Varianten-Variable kann leer sein, d.h., dass noch kein Wert zugewiesen wurde. Die Funktion Unassigned gibt eine leere Variante zurück, die einer Varianten-Variable zugewiesen werden kann, um den Anfangsstatus der Variable wiederherzustellen.

Verwenden Sie die Funktion VarIsEmpty, um zu prüfen, ob eine Variante leer ist. Bei einer leeren Variante gibt die Standardfunktion VarType den Wert varEmpty zurück.

Wenn eine leere Variante in einen anderen Typ umgewandelt werden soll (z.B. indem eine Nicht-Varianten-Variable zugewiesen oder VarAsType aufgerufen wird) können die folgenden Konvertierungen auftreten:



Ziel Konvertierungsergebnis

Numerischer Typ

Null

String-Typ

Leerer String

Boolescher Typ

False



Anmerkung:  Unassigned ist für Varianten hilfreich, die OLE-Automatisierungsobjekte referenzieren, die "aktiv" bleiben sollen, bis der Variante ein anderer Wert zugewiesen wird.

Unter Linux gibt es eine entsprechende Funktionalität. Wird dokumentiert, wenn es die Zeit erlaubt.

Siehe auch