System.Variants.FinalizeDispatchInvokeArgs

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

procedure FinalizeDispatchInvokeArgs(CallDesc: PCallDesc; const Args: TVarDataArray; OrderLTR : Boolean);

C++

extern DELPHI_PACKAGE void __fastcall FinalizeDispatchInvokeArgs(System::PCallDesc CallDesc, const TVarDataArray Args, bool OrderLTR);

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
procedure
function
public
System.Variants.pas
System.Variants.hpp
System.Variants System.Variants


Beschreibung

Gibt die <Args>-Parameter frei, die an die im Dispatch-Aufrufdeskriptor <CallDesc> bezeichnete Methode übergeben wurden.

FinalizeDispatchInvokeArgs ist für den internen Gebrauch in DispInvoke vorgesehen. Normalerweise müssen Programmierer FinalizeDispatchInvokeArgs nicht explizit aufrufen. FinalizeDispatchInvokeArgs ist vor allem für die Verwaltung von String-Referenzen vorgesehen, die von den TStringRefList-Typparametern behandelt werden.

<CallDesc> ist ein Dispatch-Aufrufdeskriptor. Er bezeichnet eine Methode, die mit einer Variante aufgerufen wurde, und beschreibt den Typ und die Anzahl der Argumente.

<Args> ist ein Parameter-Array, das an die aufgerufene Methode übergeben wird. <Args> ist ein TVarDataArray-Array mit TVarData-Records.

<OrderLTR> legt die direkte True oder umgekehrte Verarbeitungsreihenfolge des angegebenen <Args>-Arrays fest.

Siehe auch