System.SysUtils.TryStrToBool

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

function TryStrToBool(const S: string; out Value: Boolean): Boolean;

C++

extern DELPHI_PACKAGE bool __fastcall TryStrToBool(const System::UnicodeString S, /* out */ bool &Value)/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.SysUtils.pas
System.SysUtils.hpp
System.SysUtils System.SysUtils

Beschreibung

Konvertiert einen String in einen booleschen Wert mit einem booleschen Erfolgscode.

TryStrToBool konvertiert den in S angegebenen String in einen booleschen Wert und setzt Value auf das Ergebnis. Wenn S in eine Zahl konvertiert werden kann, setzt TryStrToBool Value auf False, falls die Zahl 0 ist, ansonsten auf True. Kann S in keine Zahl konvertiert werden, gibt TryStrToBool True zurück, sofern S mit einem der Strings in TrueBoolStrs übereinstimmt (oder sich nur in der Groß-/Kleinschreibung unterscheidet) und False, sofern S mit einem der Strings in FalseBoolStrs übereinstimmt. Wenn S keine Zahl ist und auch nicht den Strings in TrueBoolStrs oder FalseBoolStrs entspricht, gibt TryStrToBool False zurück, um anzuzeigen, dass die Konvertierung fehlgeschlagen ist. Wenn die Konvertierung erfolgreich ausgeführt wurde, gibt TryStrToBool True zurück.

Anmerkung:  Wenn Sie TrueBoolStrs keinen Wert zuweisen, wird angenommen, dass der String 'True' enthalten ist. Genauso wird mit FalseBoolStrs verfahren, nur dass hier der String 'False' angenommen wird.

Anmerkung:  Die Variablen TrueBoolStrs und FalseBoolStrs sind undefiniert, wenn eine Anwendung startet. Die Verwendung von StrToBool, BoolToStr und TryStrToBool initialisiert diese Variablen mit den obigen Standardwerten.

Siehe auch