System.SysUtils.TFilenameCaseMatch

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

TFilenameCaseMatch = (mkNone, mkExactMatch, mkSingleMatch, mkAmbiguous);

C++

enum DECLSPEC_DENUM TFilenameCaseMatch : unsigned char { mkNone, mkExactMatch, mkSingleMatch, mkAmbiguous };

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
enum public
System.SysUtils.pas
System.SysUtils.hpp
System.SysUtils System.SysUtils

Beschreibung

TFilenameCaseMatch legt fest, ob und wie die Schreibweise bei der Dateisuche berücksichtigt wird.

TFilenameCaseMatch kann folgende Werte annehmen:



Wert Bedeutung

mkNone

Es wurde keine Datei mit dem angegebenen Namen gefunden.

mkExactMatch

Es wurde genau eine Datei mit dem angegebenen Namen gefunden.

mkSingleMatch

Es wurde keine Datei mit dem angegebenen Namen gefunden. Wenn jedoch die Groß-/Kleinschreibung ignoriert wird, gibt es einen Treffer.

mkAmbiguous

Es wurde keine Datei mit dem angegebenen Namen gefunden. Wenn jedoch die Groß-/Kleinschreibung ignoriert wird, gibt es zwei oder mehr Treffer.