System.SysUtils.StrLCopy

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

function StrLCopy(Dest: PAnsiChar; const Source: PAnsiChar; MaxLen: Cardinal): PAnsiChar;
function StrLCopy(Dest: PWideChar; const Source: PWideChar; MaxLen: Cardinal): PWideChar;

C++

extern DELPHI_PACKAGE char * __fastcall StrLCopy _DEPRECATED_ATTRIBUTE1("Moved to the AnsiStrings unit") (char * Dest, const char * Source, unsigned MaxLen)/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.SysUtils.pas
System.SysUtils.hpp
System.SysUtils System.SysUtils


Beschreibung

Warnung: Die ANSI-Version von StrLCopy ist veraltet. Bitte verwenden Sie die AnsiStrings-Unit.

Kopiert eine bestimmte Anzahl Zeichen von Source nach Dest.

StrLCopy kopiert höchstens <MaxLen> Zeichen von <Source> nach <Dest>, fügt <Dest> einen Null-Begrenzer hinzu und gibt <Dest> zurück. Achten Sie darauf, <Dest> groß genug bereitzustellen, damit der Null-Begrenzer hineinpasst. Sie können z. B. <MaxLen> als Length(<Dest>) - 1 festlegen.

Die Verwendung von SizeOf anstelle von Length kann zu Pufferüberlaufproblemen mit Unicode-Strings führen. Unter String-Typen (Object Pascal) finden Sie weitere Informationen zu Strings und zum Verhalten von SizeOf und Length, wenn sie mit verschiedenen String-Typen verwendet werden.

Siehe auch

Themen

Codebeispiele