System.SysUtils.ExpandFileNameCase

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

function ExpandFileNameCase(const FileName: string; out MatchFound: TFilenameCaseMatch): string;

C++

extern DELPHI_PACKAGE System::UnicodeString __fastcall ExpandFileNameCase(const System::UnicodeString FileName, /* out */ TFilenameCaseMatch &MatchFound)/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.SysUtils.pas
System.SysUtils.hpp
System.SysUtils System.SysUtils

Beschreibung

Gibt den vollständigen Pfad eines relativen Dateinamens auf einem Dateisystem mit Berücksichtigung der Groß-/Kleinschreibung zurück.

ExpandFileNameCase expandiert einen relativen Dateinamen in einen voll qualifizierten Pfadnamen und versucht, die Datei zu finden, wobei auch Dateien berücksichtigt werden, die sich vom angegebenen Namen nur in der Groß-/Kleinschreibung unterscheiden. Dies ist hilfreich, wenn Dateinamen aus Umgebungen, in denen die Groß-/Kleinschreibung ignoriert wird (Windows) in andere Umgebungen (Linux) übertragen werden, in denen die genaue Schreibweise eine Rolle spielt. Mit ExpandFileNameCase lassen sich auch Dateinamen überprüfen, die von Benutzern eingegeben wurden, die mit Linux nicht vertraut sind.

FileName ist der relative Dateiname, der expandiert werden soll.

MatchFound gibt an, welche Übereinstimmung (falls überhaupt) für FileName gefunden wurde.

Der Rückgabewert ist der vollständige von ExpandFileNameCase erzeugte Pfadname. Dessen Beziehung zu FileName hängt von dem Wert von MatchFound ab, wie in der folgenden Tabelle dargestellt.



MatchFound Rückgabewert

mkNone

Der vollständige Pfadname (wie bei ExpandFileName).

mkExactMatch

Der vollständige Pfadname für eine einzelne, auch hinsichtlich der Groß-/Kleinschreibung passende Übereinstimmung mit FileName. Derselbe Wert wie der Rückgabewert, wenn MatchFound mkNone ist.

mkSingleMatch

(Nur Linux) Der vollständige Pfadname für eine einzelne, die Groß-/Kleinschreibung nicht berücksichtigende Übereinstimmung mit FileName.

mkAmbiguous

(Nur Linux) Der vollständige Pfadname für eine der Übereinstimmungen mit FileName, die die Groß-/Kleinschreibung nicht berücksichtigen. Er entspricht nicht dem übergebenen Dateinamen und ist auch nicht unbedingt dessen nächste Entsprechung.



Anmerkung:  ExpandFileNameCase arbeitet viel langsamer als ExpandFileName, besonders dann, wenn der übergebene Dateiname nicht eindeutig ist oder keiner existierenden Datei entspricht.

Siehe auch