System.Contnrs.TObjectList.Remove

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

function Remove(AObject: TObject): Integer; overload; inline;

C++

HIDESBASE int __fastcall Remove(System::TObject* AObject)/* overload */;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
function public
System.Contnrs.pas
System.Contnrs.hpp
System.Contnrs TObjectList

Beschreibung

Löscht das angegebene Objekt aus der Liste und gibt das Objekt frei (falls OwnsObjects auf true gesetzt ist).

Mit Remove können Sie ein bestimmtes Objekt aus der Liste löschen, dessen Index unbekannt ist. Der Rückgabewert ist der Index des Objekts im Items-Array, bevor dieses gelöscht wurde. Wird das angegebene Objekt nicht gefunden, gibt Remove –1 zurück. Wenn die Eigenschaft OwnsObjects den Wert true hat, wird das Objekt zusätzlich aus dem Speicher freigegeben.

Nachdem das Objekt gelöscht ist, werden alle folgenden Objekte in der Indexposition nach oben verschoben und Count wird herabgesetzt. Wenn ein Objekt mehrmals in der Liste vorkommt, löscht Remove nur das erste Objekt. Folglich führt das Löschen eines Objekts, das mehrmals vorkommt, zu leeren Objektreferenzen an anderer Stelle in der Liste, wenn OwnsObjects auf true gesetzt ist.

Wenn Sie das zu löschende Objekt über eine Indexposition (anstatt über eine Objektreferenz) festlegen wollen, rufen Sie die Methode Delete auf.

Mit Extract können Sie ein Objekt aus einer Liste löschen, ohne es freizugeben.

Siehe auch