FireDAC.Stan.Option

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche


Enthält die FireDAC-Optionsklassen: TFDFetchOptions, TFDUpdateOptions usw. Vorlage:UnitInfo

Klassen

IFDStanOptions
TFDBottomResourceOptionsDie Menge der Optionen zum Steuern der Datenmengenpersistenz.
TFDBottomUpdateOptionsDie Menge der Optionen, die die Bearbeitung von Datenmengen und das Eintragen von Aktualisierungen steuern.
TFDCustomOptionsDie Basisklasse für alle Optionsklassen.
TFDEventAlerterOptionsDie Menge der Optionen, die das Verhalten der Ereigniswarnung steuern.
TFDFetchOptionsDie Menge der Optionen, die das Abrufen der Daten und Metadaten steuern.
TFDFetchOptionsClass
TFDFormatOptionsDie Menge der Optionen zum Steuern der Darstellung von abgerufenen oder gesendeten Daten.
TFDMapRuleTFDMapRule repräsentiert eine verwaltete Client-Sicht für Datensätze in einer FireDAC-Datenmenge.
TFDMapRulesTFDMapRules ist eine Sammlung von TFDMapRule-Objekten.
TFDOptionsContainer
TFDResourceOptionsDie Menge der Optionen, die den SQL-Anweisungspräprozessor, die Anweisungsausführung und die Datenmengenpersistenz steuern.
TFDResourceOptionsClass
TFDTopResourceOptionsDie Menge der Optionen, die die automatische SQL-Verbindungswiederherstellung, -Datenmengenpersistenz und -Serverausgabe steuern.
TFDTxOptionsDie Menge der Optionen, die das Transaktionsverhalten steuern.
TFDUpdateOptionsDie Menge der Optionen, die die Bearbeitung von Datenmengen und das Eintragen von Aktualisierungen steuern.
TFDUpdateOptionsClass

Typen

_di_IFDStanOptions
TFDActionRequestDer Aufzählungstyp führt alle möglichen FireDAC-Anforderungen an eine Datenbank auf.
TFDActionRequestsRepräsentiert eine Menge von TFDActionRequest-Objekten.
TFDAutoFetchAllGibt die Werte zum Steuern des automatischen Abrufens aller Datensätze aus einem Datenmengen-Cursor an, bevor die Verbindung einer zugeordneten Anweisung aufgehoben wird.
TFDAutoRefresh
TFDCursorKindGibt den Typ des Cursors an, den eine FireDAC-Anweisung oder -Datenmenge verwendet.
TFDFetchGeneratorsPointGibt den Moment an, wann der nächste Generatorwert aus einer Datenbank abgerufen und einem Auto-Inkrementierungsfeld zugewiesen wird.
TFDFetchItemGibt die abzurufenden Daten- und Metadatentypen an.
TFDFetchItemsRepräsentiert eine Menge von TFDFetchItem-Objekten.
TFDFetchModeLegt fest, wie die Datensätze der Ergebnismengen in den internen FireDAC-Datenspeicher abgerufen werden müssen.
TFDFetchOptionValue
TFDFetchOptionValuesRepräsentiert eine Menge von TFDFetchOptionValue-Objekten.
TFDFormatOptionValue
TFDFormatOptionValuesRepräsentiert eine Menge von TFDFormatOptionValue-Objekten.
TFDLockModeGibt den Sperrmodus für den Datenbankdatensatz an.
TFDLockPointGibt den Zeitpunkt an, zu dem der zu ändernde Datensatz in der Datenbank gesperrt und im internen Datenspeicher als gesperrt gekennzeichnet wird.
TFDOptionChangeEvent
TFDOptionsParentCallback
TFDRecordCountModeGibt die Werte an, anhand derer gesteuert wird, wie TFDDataSet die Anzahl der Datensätze in der Ergebnismenge zählt.
TFDRefreshModeGibt die Werte an, anhand derer gesteuert wird, wie die Datenmenge einen Datensatz nach dem Eintragen einer Aktualisierung (Einfügen/Aktualisieren) aktualisieren soll.
TFDResourceOptionValue
TFDResourceOptionValues
TFDTxAction
TFDTxIsolation
TFDTxStopOption
TFDTxStopOptions
TFDTxValue
TFDTxValues
TFDUpdateOptionValue
TFDUpdateOptionValues
TFDUpdateRequest
TFDUpdateRequests
TFDUpdateRowOption
TFDUpdateRowOptions