FireDAC.Comp.Client.TFDQuery.Connection

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

property Connection: TFDCustomConnection read GetConnection write SetConnection stored IsCNS;

C++

__property Connection;

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property published
FireDAC.Comp.Client.pas
FireDAC.Comp.Client.hpp
FireDAC.Comp.Client TFDQuery

Beschreibung

Gibt die zu verwendende FireDAC-Verbindungskomponente an.

FireDAC.Comp.Client.TFDQuery.Connection erbt von FireDAC.Comp.Client.TFDRdbmsDataSet.Connection. Der folgende Inhalt bezieht sich auf FireDAC.Comp.Client.TFDRdbmsDataSet.Connection.

Gibt die zu verwendende FireDAC-Verbindungskomponente an.

Mit Connection geben Sie ein FireDAC-Verbindungsobjekt zum Herstellen der Verbindung mit einem DBMS an.

Wählen Sie beim Entwurf im Objektinspektor aus der Liste der verfügbaren TFDCustomConnection-Objekte ein Objekt aus (sofern der Anwendung welche hinzugefügt worden sind). Wenn ein Formular oder ein Datenmodul TFDCustomConnection enthält, weist TFDRdbmsDataSet dieses Verbindungsobjekt automatisch der Eigenschaft Connection zu, direkt nachdem es auf dem Formular oder Datenmodul abgelegt wurde.

Setzen Sie zur Laufzeit Connection auf ein vorhandenes TFDConnection-Objekt. TFDRdbmsDataSet kann mit der Eigenschaft Connection oder ConnectionName an das TFDCustomConnection-Objekt gebunden werden. Die Eigenschaft ConnectionName ermöglicht das Binden an ein Verbindungsobjekt, wenn es noch nicht erstellt ist oder nicht darauf zugegriffen werden kann.

Siehe auch