FireDAC.Comp.BatchMove.TFDBatchMove

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

FireDAC.Stan.Intf.TFDComponentSystem.Classes.TComponentSystem.Classes.TPersistentSystem.TObjectTFDBatchMove

Object Pascal

TFDBatchMove = class(TFDComponent)

C++

class PASCALIMPLEMENTATION TFDBatchMove : public Firedac::Stan::Intf::TFDComponent

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
class public
FireDAC.Comp.BatchMove.pas
FireDAC.Comp.BatchMove.hpp
FireDAC.Comp.BatchMove FireDAC.Comp.BatchMove


Beschreibung

Diese Klasse implementiert die Engine zur Verarbeitung von Datenbewegungen zwischen verschiedenen Arten von Datenquellen und Datenzielen.

Mit TFDBatchMove bewegen Sie Daten zwischen Datenquellen und Datenzielen.

TFDBatchMove führt Abstraktionen für Reader und Writer ein.

  • Ein Reader einer Datenquelle wird durch die Eigenschaft Reader repräsentiert.
  • Ein Writer einer Datenquelle wird durch die Eigenschaft Writer repräsentiert.

FireDAC implementiert drei Arten von Standard-Readern und -Writern:

In einer Anwendung müssen den Eigenschaften dem erforderlichen Reader und Writer zugewiesen werden und dann muss die Methode Execute aufgerufen werden.

  • Zum Lesen der Quelldaten muss deren Format bekannt sein. Verwenden Sie entweder die Methode GuessFormat oder die Eigenschaft Analyze.
  • Standardmäßig wird die Datenbewegung zwischen denselben benannten Quell- und Zielfeldern durchgeführt. Verwenden Sie andernfalls die Sammlungseigenschaft Mappings.
  • Mit den Eigenschaften LogFileAction und LogFileName können Sie die Datenbewegung einschließlich der vom Writer zurückgewiesenen Datensätze protokollieren.
  • Mit den Eigenschaften ReadCount, WriteCount (oder InsertCount, UpdateCount, DeleteCount) und ErrorCount rufen Sie die Statistik der Stapelbewegung ab.

Siehe auch