FMX.Controls.TControl.OnDragOver

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

property OnDragOver: TDragOverEvent read FOnDragOver write FOnDragOver;

C++

__property Fmx::Types::TDragOverEvent OnDragOver = {read=FOnDragOver, write=FOnDragOver};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
event public
FMX.Controls.pas
FMX.Controls.hpp
FMX.Controls TControl

Beschreibung

Wird ausgelöst, wenn ein Objekt über den Bereich des aktuellen Steuerelements gezogen wird.

OnDragOver wird auch ausgelöst, wenn DragOver aufgerufen wird.

Mit einer Ereignisbehandlungsroutine für OnDragOver legen Sie die Aktionen fest, die beim Ziehen eines Objekts über den Bereich des aktuellen Steuerelements ausgeführt werden sollen.

Für die meisten Steuerelemente ist HitTest standardmäßig True. Dies gilt nicht für TLabel, TPathLabel und TMagnifierGlass. Hier ist HitTest standardmäßig False; diese Steuerelemente fangen das Ereignis OnDragOver nur ab, wenn Sie HitTest auf True setzen.

Dieses Ereignis stellt die folgenden Argumente für seine Ereignisbehandlungsroutine bereit:

  • <Sender> ist ein Zeiger auf das Objekt, das diese Funktion aufgerufen hat.
  • <Data> ist das gezogene Objekt.
  • <Point> ist die aktuelle Position des Mauszeigers im Client-Bereich des Steuerelements.
  • <Operation> ist der Operationsparameter (None, Move, Copy, Link), der die auszuführende Aktion festlegt, wenn ein Element über das Steuerelement gezogen wird.
    • None ist die Vorgabe. Es wird keine Aktion ausgeführt und kein Name angezeigt.
    • Move – Das Wort Move wird angezeigt, wenn ein Element über das Objekt gezogen wird.
    • Copy – Das Wort Copy wird angezeigt, wenn ein Element über das Objekt gezogen wird.
    • Link – Das Wort Link wird angezeigt, wenn ein Element über das Objekt gezogen wird.

Siehe auch