FMX.Controls.Presentation.TPresentedControl.ControlType

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Object Pascal

property ControlType: TControlType read FControlType write SetControlType default TControlType.Styled;

C++

__property Fmx::Controls::TControlType ControlType = {read=FControlType, write=SetControlType, default=0};

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
property public
FMX.Controls.Presentation.pas
FMX.Controls.Presentation.hpp
FMX.Controls.Presentation TPresentedControl


Beschreibung

Gibt den Typ der Steuerelement-Darstellung an.

ControlType hat die folgenden Werte:

  • Styled repräsentiert die Standard-FireMonkey-Darstellung. Dies ist der Standardwert.
  • Platform repräsentiert die native Darstellung der Zielplattform.

Unterstützte Plattformen

Momentan unterstützen nur iOS und Windows native Steuerelemente. Der Wert der Eigenschaft ControlType auf jeder anderen Plattform hat keine Auswirkungen.

Verfügbare native FireMonkey-Steuerelemente

Eine vollständige Liste von nativen Steuerelementen finden Sie unter Verfügbare native FireMonkey-Steuerelemente.

Vorteile und Beschränkungen

Es gibt einige Vorteile und Beschränkungen, die Sie bei der Verwendung von nativen Steuerelementen in Betracht ziehen müssen. Es gibt z. B. Ereignisbehandlungsroutinen, die für native Steuerelemente nicht unterstützt werden. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Beschränkungen nativer Steuerlemente. Die native Darstellung von TEdit und TMemo unterstützt dagegen zusätzliche Funktionalität, wie z. B. automatische Vervollständigung und Rechtschreibprüfung unter iOS und zusätzliche Kontextmenü-Optionen unter Windows. Weitere Details finden Sie unter Vorteile von nativen Steuerelementen.

Kombinieren nativer Steuerelemente mit nicht nativen Steuerelementen

Es gibt verschiedene nicht native Steuerelemente, die die Eigenschaft ControlType haben. Wenn Sie die Eigenschaft ControlType von nicht nativen Steuerelementen auf Platform setzen, können Sie weiterhin FireMonkey-Stile dafür verwenden. Die Eigenschaft ControlType von nicht nativen Steuerelementen ermöglicht Ihnen, diese Steuerelemente mit nativen zu kombinieren.Weitere Einzelheiten finden Sie unter Native FireMonkey-Steuerelemente - Kombinieren nativer Steuerelemente mit nicht nativen Steuerelementen.

Beispiel

Die folgenden Codefragmente zeigen, wie der Wert der Eigenschaft ControlType einer TCalendar-Komponete zur Laufzeit geändert werden kann:

Object Pascal:
Calendar1 : TCalendar;
Calendar1.ControlType := TControlType.Platform;
C++:
TCalendar *Calendar1;
Calendar1->ControlType = TControlType::Platform;

Alternativ können Sie den Wert der Eigenschaft ControlType im Objektinspektor auf der Seite Eigenschaften ändern.

Siehe auch