FMX.Ani.TFloatAnimation

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

FMX.Ani.TCustomPropertyAnimationFMX.Ani.TAnimationFMX.Types.TFmxObjectSystem.Classes.TComponentSystem.Classes.TPersistentSystem.TObjectTFloatAnimation

Object Pascal

TFloatAnimation = class(TCustomPropertyAnimation)

C++

class PASCALIMPLEMENTATION TFloatAnimation : public TCustomPropertyAnimation

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
class public
FMX.Ani.pas
FMX.Ani.hpp
FMX.Ani FMX.Ani

Beschreibung

Wird mit einer numerischen Eigenschaft eines Objekts verbunden, um deren Wert allmählich zu ändern.

Weisen Sie einem übergeordneten TFmxObject-Objekt eine TFloatAnimation auf eine der folgenden Arten zu:

  • Wählen Sie das übergeordnete Objekt aus, und doppelklicken Sie in der Tool-Palette auf TFloatAnimation. Setzen Sie dann PropertyName auf den Namen der Eigenschaft im übergeordneten Objekt, die animiert werden soll.
  • Doppelklicken Sie im Objektinspektor für das übergeordnete Objekt neben der zu animierenden Eigenschaft auf das Filmstreifen-Symbol. Dadurch wird die Eigenschaft PropertyName zugewiesen.
  • Erstellen Sie dynamisch eine TFloatAnimation-Instanz, und weisen Sie als übergeordnetes Objekt das übergeordnete Objekt zu. Setzen Sie anschließend die Eigenschaft PropertyName.

Setzen Sie die Eigenschaft StopValue in TFloatAnimation auf den Wert, bis zu dem die Animation ausgeführt werden soll. Setzen Sie die Eigenschaft Duration auf die Anzahl der Sekunden, die die Animation dauern soll. Wenn die Animation mit einem anderen Wert als dem aktuellen Eigenschaftswert starten soll, setzen Sie StartValue und StartFromCurrent auf False. Mit der Eigenschaft Loop können Sie die Animation wiederholt ausführen. Mit den Methoden Start und Stop starten und stoppen Sie die Animation, oder setzen Sie die Eigenschaft Enabled im Objektinspektor für die TFloatAnimation, um die Animation zur Laufzeit zu starten. Mit AnimationType und Interpolation steuern Sie die Animationsänderungen.

Siehe auch

Codebeispiele