FMX.ActnList.TAction

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

FMX.ActnList.TCustomActionSystem.Actions.TContainedActionSystem.Classes.TBasicActionSystem.Classes.TComponentSystem.Classes.TPersistentSystem.TObjectTAction

Object Pascal

TAction = class(TCustomAction)

C++

class PASCALIMPLEMENTATION TAction : public TCustomAction

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
class public
FMX.ActnList.pas
FMX.ActnList.hpp
FMX.ActnList FMX.ActnList

Beschreibung

TAction ist die Basisklasse für FireMonkey-Aktionsobjekte. TAction implementiert Aktionen für die Verwendung mit Menüeinträgen und Steuerelementen. Die published-Eigenschaften und -Ereignisse von TAction-Aktionen können zur Entwurfszeit im Objektinspektor verwaltet werden.

Die Klasse TAction entspricht weitgehend der Klasse TCustomAction. TAction erweitert nur die folgenden Features von TCustomAction:

Der Gültigkeitsbereich published dieser Eigenschaften und Ereignisse ermöglicht, dass die Werte dieser Eigenschaften und Ereignisse mit dem Objektinspektor bearbeitet werden können.
  • Die Eigenschaft DisableIfNoHandler wird während der Erstellung einer Aktion auf True gesetzt; das heißt, dass auf die Aktion nicht zugegriffen werden kann, wenn sie über keine OnExecute-Ereignisbehandlungsroutine verfügt.

TAction ist eine generische Aktionskomponente. Sie kann zu Aktionslisten hinzugefügt werden, wenn keine vordefinierte Aktionsklasse vorhanden ist, die die gewünschte Reaktion auf Benutzerbefehle implementiert. Im Gegensatz zu vordefinierten Aktionsklassen, die mit integrierten Methoden reagieren, wenn Benutzer auf Client-Steuerelemente klicken, verfügt TAction über keine integrierten Reaktionen auf Benutzerbefehle. Stattdessen können Sie für TAction die Reaktion auf das Auslösen der Aktion durch Schreiben (im Objektinspektor) einer OnExecute-Ereignisbehandlungsroutine bereitstellen und die Eigenschaften von TAction mit einer OnUpdate-Ereignisbehandlungsroutine so konfigurieren, dass die aktuellen Bedingungen wiedergegeben werden.

Mit Aktionsobjekten werden die Reaktionen auf Benutzerbefehle (Aktionen) zentralisiert und Oberflächenelemente in Anwendungen dargestellt, die Aktionslisten verwenden.

TAction kann auch als Basisklasse für vordefinierte Aktionsklassen verwendet werden. Sie können Klassen von TAction ableiten, wenn Sie den Gültigkeitsbereich published der unterstützten Eigenschaften und Ereignisse beibehalten möchten. Wenn Sie für einige der unterstützten Eigenschaften und Ereignisse den Gültigkeitsbereich public verwenden möchten, können Sie von TCustomAction ableiten.

Informationen über vordefinierte Aktionen, die das Verhalten von TAction erweitern, finden Sie bei den Aktionsklassen in der Unit FMX.StdActns.

Codebeispiele

Siehe auch