Zusammenführungskonflikte

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Subversion-Integration in der IDE


Die Subversion-Option Zusammenführen in der IDE übernimmt die Unterschiede zweier Quellen in einen Arbeitskopiepfad.

Sie können die Zusammenführungsansichten in den folgenden Situationen verwenden:

  • Während einer Aktualisierung tritt ein Zusammenführungskonflikt auf.
  • Um einen Konflikt zu beheben, der vom Dialogfeld Übergeben ermittelt und durch die Entscheidung, Konflikte in der Datei zu belassen, verursacht wurde.
  • Wenn Sie die Änderungen zweier Revisionen zusammenführen.


Wenn ein Zusammenführungskonflikt-Dialogfeld angezeigt wird, haben Sie vier Möglichkeiten:

  • Verwenden der lokalen Datei und Überschreiben der Datei vom Server, die ignoriert wird.
  • Verwenden der Datei vom Server und Überschreiben Ihrer lokalen Datei.
  • Zusammenführen soweit wie möglich, aber Belassen von verbleibenden Konflikten in der Datei. Diese Option ist für .dproj/.cbproj-Dateien nicht verfügbar. Wenn Benutzer diese Option für Projektdateien anwenden dürften, könnte das Projekt nicht geladen werden.
  • Wenn ein Standard-Zusammenführungs-Viewer installiert ist, können Sie auswählen, den Konflikt zu beheben. Wenn kein Standard-Zusammenführungs-Viewer installiert ist, ist diese Option ausgeblendet.


Hinweis: Sie können Konflikte von Dateien in der IDE erst beheben, wenn Sie Ihre Änderungen an das Repository übergeben. Beheben Sie die Konflikte von Dateien zuerst, und aktualisieren Sie dann deren Status (um ihn von Konflikt in Geändert zu ändern).

Siehe auch