Teilen und Ausführen von Aktionen für Remote-Anwendungen mithilfe von App-Tethering

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Verwenden von App-Tethering


Die App-Tethering-Implementierung der RTL stellt die Unterstützung für Aktionen bereit. Mit App-Tethering können Sie:

Bevor Sie über App-Tethering Aktionen teilen können, müssen Sie App-Tethering zu Ihren Anwendungen hinzufügen und Ihre Anwendung für die Ermittlung, Koppelung und Verbindung mit anderen Anwendungen vorbereiten.

Erstellen von Aktionen

Bevor Sie Aktionen mit App-Tethering teilen oder Remote-Aktionen mit lokalen Aktionen ausführen können, müssen Sie wissen, um welche Aktionen es sich handelt und wie sie definiert werden:

Teilen von Aktionen

So teilen Sie eine vorhandene Aktion:

  1. Wählen Sie im Formular-Designer Ihre TTetheringAppProfile-Komponente aus, und doppelklicken Sie im Objektinspektor auf die Eigenschaft Actions.
  2. Klicken Sie im angezeigten Aktionslisten-Editor auf Neu, um der Liste eine neue TLocalAction hinzuzufügen. Eine TLocalAction stellt Informationen für das Teilen einer Aktion bereit.
  3. Wählen Sie im Aktionslisten-Editor die neue TLocalAction aus, öffnen Sie im Objektinspektor das Kombinationsfeld der Eigenschaft Action, und wählen Sie die vorhandene Aktion aus, die Sie dieser Instanz von TLocalAction zuordnen möchten.

Ihre Aktion wird jetzt über App-Tethering geteilt. Verbundene Anwendungen können diese Aktion remote für Ihre Anwendung ausführen.

Ausführen von Remote-Aktionen

Wenn Ihre Anwendung mit einer Anwendung verbunden ist, die Aktionen teilt, können Sie diese geteilten Aktionen remote in der Zielanwendung ausführen.

Wenn Sie mit Gruppen Verbindungen zu anderen Anwendungen herstellen, können Sie beim Entwurf die Remote-Aktionen zu lokalen Aktionen zuordnen. Durch Ausführen dieser lokalen Aktionen wird die Ausführung der zugeordneten Remote-Aktionen ausgelöst.

Alternativ können Sie, unabhängig davon, ob Sie die Verbindung mit anderen Anwendungen über Gruppen herstellen oder nicht, Remote-Aktionen zur Laufzeit über deren Aktionsnamen ausführen.

Ausführen von Remote-Aktionen mit lokalen Aktionen für über Gruppen verbundene Anwendungen

So ordnen Sie beim Entwurf eine lokale Aktion einer Remote-Aktion zu:

  1. Erstellen Sie eine Aktion mit demselben Namen wie die Remote-Aktion, die Sie auslösen möchten. Siehe Erstellen von Aktionen.
  2. Befolgen Sie die obigen Schritte, um diese Aktion per App-Tethering zu teilen.
  3. Wählen Sie im Aktionslisten-Editor Ihre neue TLocalAction aus, und ändern Sie im Objektinspektor deren Eigenschaft Kind in Mirror.

Wenn Sie die Eigenschaft "Kind" Ihrer TLocalAction in "Mirror" ändern, teilt Ihre TLocalAction nicht die Aktion, die Sie in der Eigenschaft Action festgelegt haben. Sondern TLocalAction löst beim Ausführen der zugeordneten Aktion in Ihrer Anwendung eine Remote-Aktion mit demselben Namen wie dem Namen, den Sie in Ihrer TLocalAction festgelegt haben, aus.

Ausführen von Remote-Aktionen mit RunRemoteAction

Ihre TTetheringAppProfile-Komponente stellt eine Methode, RunRemoteAction, bereit, mit der Sie Remote-Aktionen ausführen können.

Sie können eine Remote-Aktion festlegen, die mit einer der folgenden Parametergruppen ausgeführt werden soll:

  • Stellen Sie das Remote-Anwendungsprofil bereit, das die Remote-Aktion als Instanz von TTetheringProfileInfo und den Namen der Remote-Aktion enthält.
Die Eigenschaft RemoteProfiles Ihrer TTetheringManager-Komponente enthält eine Liste der Remote-Anwendungsprofile, die mit Ihrem Profil verbunden sind.
Die TTetheringAppProfile-Komponente enthält eine Methode, GetRemoteProfileActions, die eine Liste der Remote-Aktionen zurückgibt, die von einem gegebenen Remote-Anwendungsprofil geteilt werden. Das Remote-Anwendungsprofil ist als Instanz von TTetheringProfileInfo festgelegt.

Siehe auch