Anzeigen: Object Pascal C++
Anzeigeeinstellungen

Neue dynamische Link-Bibliothek (C++)

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Menü Datei


Datei > Neu > Weitere > C++-Projekte > Dynamische Link-Bibliothek

Verwenden Sie dieses Dialogfeld zum Erstellen neuer DLL-Projekte. Eine dynamische Link-Bibliothek ist ein Modul aus compiliertem Code, das Funktionen für Anwendungen bereitstellt.

Element Beschreibung

Quelltyp

Legt die Sprache fest, die für das Hauptmodul der DLL verwendet wird.

Ziel-Framework

Legt das Framework oder die Bibliothek fest, das bzw. die der DLL zugeordnet ist.

Keins

Die DLL wird ohne zugeordnetes Framework erstellt.

Visuelle Komponentenbibliothek

Erstellt eine DLL, die VCL-Komponenten enthalten kann. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Sie C++ als Quelltyp ausgewählt haben. Ist diese Option aktiviert, bezieht die IDE die Datei #include vcl.h ein und ändert den Startcode und die Linker-Optionen, um die Kompatibilität mit VCL-Objekten herzustellen. Die VCL unterstützt nur die Windows-Zielplattform.

FireMonkey

Erstellt eine DLL, die FireMonkey-Komponenten enthalten kann. Diese Option steht nur zur Verfügung, wenn Sie C++ als Quelltyp ausgewählt haben. Ist diese Option aktiviert, bezieht die IDE die Datei #include fmx.h ein und ändert den Startcode und die Linker-Optionen, um die Kompatibilität mit FireMonkey-Objekten herzustellen. FireMonkey unterstützt alle unterstützten Zielplattformen.

Multi-Threaded ™

Legt mehr als einen Ausführungs-Thread fest. Diese Option ist erforderlich (und abgedunkelt), wenn Sie eine Ziel-Framework wählen (Ziel-Framework ist nicht "Keins").

DLL im VC++-Stil

Setzt den DLL-Eintrittspunkt auf DLLMain. Belassen Sie diese Option deaktiviert, wenn Sie DLLEntryPoint als Eintrittspunkt verwenden möchten. Appmethod unterstützt die Option DLL im VC++-Stil nicht.

Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen