__is_trivial

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Typ-Trait-Funktionen (C++0x) - Index


Kategorie

Typ-Trait-Funktionen

Syntax

bool __is_trivial( typename T )

Gibt true zurück, wenn und nur wenn T ein trivialer Typ ist.

Fehler, wenn T ein unvollständiger Typ ist.

Triviale Typen werden im Abschnitt 3.9, S. 10 des Working Draft beschrieben.

Triviale Klassen werden im Abschnitt 9, S. 5 des Working Draft beschrieben.

Gibt true zurück, wenn T sowohl als const als auch als volatile qualifiziert ist.

Ein Typ ist trivial, wenn er:

  • ein skalarer Typ ist
  • ein Array mit trivialen Typen ist
  • ein Klassen-/Variantentyp ist, wobei alle 4 speziellen Member trivial sind:
    • Standardkonstruktor
    • Kopierkonstruktor
    • Kopierzuweisungsoperator
    • Destruktor

Schlagen Sie in dieser Online-Hilfe die Definition für jedes __has_trivial_*-Trait nach.

Auf triviale Typen beziehen sich mehrere spezielle Klauseln im Standard, die sich auf die Codeerzeugung und -optimierung, oder einfach darauf auswirken können, ob bestimmte Konstrukte undefiniert sind.

Beachten Sie bitte, dass triviale Typen eine Generalisierung von PODs (Plain Old Data Objects) im 2003-Standard sind, falls die POD/trivial-Überarbeitung noch nicht ausgeführt wurde, wenn diese Typfunktion eingeführt wird.

Siehe auch