Hinzufügen von Komponenten im Formular-Designer (IDE-Tutorial)

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Ihre erste Anwendung mit Appmethod - Index (IDE-Tutorial)


Nachdem nun das Hauptformular eingerichtet ist, können Sie mit dem Anordnen der erforderlichen Komponenten zur Erstellung der Texteditoranwendung beginnen. Zuerst müssen Sie eine Menüleiste hinzufügen, die die grundlegenden Optionen für die Dateibearbeitung und weitere Optionen, wie Umschalten des Zeilenumbruchs, enthält.

Hinzufügen einer Aktionsliste

Fügen Sie dem Formular eine Aktionsliste hinzu, um für Ihre Anwendung die grundlegenden Funktionen automatisch bereitzustellen. Aktivieren Sie dazu die Registerkarte Design, wechseln Sie zur Tool-Palette, und geben Sie in das Suchfeld "action" ein. Daraufhin werden nur Komponenten mit dem String "action" in ihrem Namen, einschließlich der Komponente TActionList, angezeigt. Die Tool-Palette sollte wie folgt aussehen:

TutorialIDEFig3-7.png
Verwenden des Filters action in der Tool-Palette, um TActionList auszuwählen

Doppelklicken Sie auf die Schaltfläche TActionList, um sie dem Formular hinzuzufügen. Nun sollten Sie der TActionList-Komponente einen für Ihre Anwendung passenden Namen geben. Klicken Sie auf das TActionList-Symbol ActionList.png, um es zu aktivieren. Klicken Sie im Objektinspektor auf die Eigenschaft Name, und ändern Sie deren Wert in ActionList.

Tipp: Eine korrekte Benennung der Komponenten ist äußerst wichtig, weil der Quellcode über den Namen auf die Komponenten zugreifen können muss. Ein einfach zu merkender Name ist ebenfalls hilfreich.

Hinzufügen des Hauptmenüs

Platzieren Sie als Nächstes ein Hauptmenü auf dem Formular. Geben Sie "menu" in das Suchfeld der Tool-Palette ein, um die Komponente TMainMenu schnell zu finden. Mit diesem Filter sieht die Tool-Palette wie folgt aus:

ToolPaletteSearchForMenu.png
Verwenden des Filters "menu" in der Tool-Palette, um TMainMenu auszuwählen

Doppelklicken Sie auf TMainMenu, um es dem Formular hinzuzufügen, und ändern Sie im Objektinspektor dessen Eigenschaft Name in MainMenu.

Hinzufügen einer Statusleiste

Platzieren Sie als Nächstes eine Statusleiste auf dem Formular. Geben Sie "status" in das Suchfeld der Tool-Palette ein, um die Komponente TStatusBar schnell zu finden. Mit diesem Filter sieht die Tool-Palette wie folgt aus:

TutorialIDEFig3-8.png
Verwenden des Filters "menu" in der Tool-Palette, um TStatusBar auszuwählen

Doppelklicken Sie genau wie bei den vorherigen Komponenten auf TStatusBar, um sie dem Formular hinzuzufügen, und ändern Sie im Objektinspektor deren Eigenschaft Name in StatusBar.

Hinzufügen eines Textfeldes

Die wichtigste Komponente, die hinzugefügt werden muss, ist ein Textfeld, damit Ihre Anwendung die Funktionalität eines Texteditors erhält. Geben Sie "memo" in das Suchfeld der Tool-Palette ein, um die Komponente TMemo schnell zu finden. Mit diesem Filter sieht die Tool-Palette wie folgt aus:

TutorialIDEFig3-9.png
Verwenden des Filters "memo" in der Tool-Palette, um TMemo auszuwählen

Doppelklicken Sie auf TMemo, um es dem Formular hinzuzufügen, und ändern Sie im Objektinspektor dessen Eigenschaft Name in Editor.

Hinzufügen von Dialogfeldern zum Öffnen und Speichern von Dateien

Jetzt müssen nur noch nicht visuelle Komponenten hinzugefügt werden, die Dialogfelder zum Öffnen und Speichern von Dateien bereitstellen. Diese Dialogfelder sind erforderlich, um die grundlegende Funktionalität zum Öffnen und Speichern von Textdateien in Ihrem Editor zu implementieren. Klicken Sie in der Tool-Palette auf die Kategorie Dialoge.

MemoTutorialToolPaletteDialogsCategory.png

Doppelklicken Sie auf TOpenDialog und TSaveDialog, um Ihrem Formular eine Instanz der jeweiligen Komponente hinzuzufügen. Ändern Sie dann im Objektinspektor deren Eigenschaft Name in OpenFileDialog bzw. SaveFileDialog.

Das Hauptformular sollte nun die folgenden Komponenten enthalten: Aktionsliste, Hauptmenüleiste, Statusleiste, Memofeld und die Dialogfelder:

TutorialIDEFig3-10.png
Formular eines einfachen Texteditors

Definieren der Aktionen

Um den Entwurf des Formulars abzuschließen, müssen Sie dem Hauptmenü Einträge hinzufügen. Doppelklicken Sie auf die Aktionslistenkomponente auf dem Formular, um den Aktionslisten-Editor zu öffnen.

TutorialIDEFig3-11.png

Sie können nun die Einträge für das Hauptmenü erstellen.

Der Texteditor benötigt Dateifunktionen, daher müssen Sie einige Aktionen definieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Aktion, um eine neue benutzerdefinierte Aktion zu erstellen.

Ändern Sie im Objektinspektor die Eigenschaft Category der neuen Aktion in File. Appmethod zeigt diese neue Kategorie im Aktionslisten-Editor in der Liste Kategorien und die neue Aktion in dieser neuen Kategorie an. Ändern Sie, während die neue Aktion noch ausgewählt ist, die Eigenschaft Name in NewAction, die Eigenschaft Text in New und die Eigenschaft ShortCut in STRG+N:

TMemoTutorialNewActionConfiguration.png

Wählen Sie die nun verfügbare Kategorie File im Aktionslisten-Editor in der Liste Kategorien aus, und klicken Sie viermal auf die Schaltfläche Neue Aktion, um im Menü File vier weitere Aktionen zu erstellen. Sie können jetzt die neu erstellten Aktionen definieren:

  • Klicken Sie auf Action1, und ändern Sie die Eigenschaft Name in OpenAction, die Eigenschaft Text in Open... und die Eigenschaft ShortCut in STRG+O.
  • Klicken Sie auf Action2, und ändern Sie die Eigenschaft Name in SaveAction, die Eigenschaft Text in Save und die Eigenschaft ShortCut in STRG+S.
  • Klicken Sie auf Action3, ändern Sie die Eigenschaft Name in SaveAsAction und die Eigenschaft Text in Save As....
  • Klicken Sie auf Action4, ändern Sie die Eigenschaft Name in ExitAction und die Eigenschaft Text in Exit.

Ihr Aktionslisten-Editor sollte nun folgendermaßen aussehen:

TutorialIDEFig3-14.png
Definieren der Aktionen im Menü File

Für den Texteditor sind auch einige Bearbeitungsfunktionen erforderlich.

Klicken Sie in der Liste Kategorien auf (Keine Kategorie), und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Neue Aktion, um eine neue benutzerdefinierte Aktion zu erstellen. Ändern Sie im Objektinspektor die Eigenschaft Category für diese neue Aktion in Edit, die Eigenschaft Name in CutAction, die Eigenschaft Text in Cut und die Eigenschaft ShortCut in STRG+X.

Klicken Sie bei weiterhin in der Liste Kategorien ausgewählten Kategorie Edit fünfmal auf die Schaltfläche Neue Aktion, um im Menü Edit fünf weitere Aktionen zu erstellen. Sie können jetzt die neu erstellten Aktionen definieren:

  • Klicken Sie auf Action1, und ändern Sie die Eigenschaft Name in CopyAction, die Eigenschaft Text in Copy und die Eigenschaft ShortCut in STRG+C.
  • Klicken Sie auf Action2, und ändern Sie die Eigenschaft Name in PasteAction, die Eigenschaft Text in Paste und die Eigenschaft ShortCut in STRG+V.
  • Klicken Sie auf Action3, und ändern Sie die Eigenschaft Name in SelectAllAction, die Eigenschaft Text in Select All und die Eigenschaft ShortCut in STRG+A.
  • Klicken Sie auf Action4, und ändern Sie die Eigenschaft Name in UndoAction, die Eigenschaft Text in Undo und die Eigenschaft ShortCut in STRG+Z.
  • Klicken Sie auf Action5, und ändern Sie die Eigenschaft Name in DeleteAction, die Eigenschaft Text in Delete und die Eigenschaft ShortCut in Entf.

Der Texteditor soll auch über eine Funktion für den Zeilenumbruch verfügen, deshalb benötigen Sie eine weitere Aktion. Klicken Sie in der Liste Kategorien auf (Keine Kategorie), und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Neue Aktion, um eine neue benutzerdefinierte Aktion zu erstellen. Ändern Sie im Objektinspektor die Eigenschaft Category für diese neue Aktion in Format, die Eigenschaft Name in WordWrapAction und die Eigenschaft Text in Word Wrap.

Jetzt sind alle Aktionen definiert. Schließen Sie den Aktionslisten-Editor, um fortzufahren.

Hinzufügen der Aktionen zum Hauptmenü

Doppelklicken Sie im Formular-Designer auf die Hauptmenü-Komponente, um den Eintrags-Designer zu öffnen:

TMemoTutorialEmptyItemsDesigner.png

Im Eintrags-Designer müssen Sie die visuellen Einträge definieren, die die von Ihnen definierten Aktionen darstellen. Klicken Sie dreimal auf die Schaltfläche Eintrag hinzufügen, um Instanzen von TMenuItem für die Menüeinträge File, Edit und Format hinzuzufügen. Wählen Sie jeden hinzugefügten TMenuItem-Eintrag in der Liste aus, und klicken Sie für den ersten Menüeintrag fünfmal, für den zweiten sechsmal und für den dritten einmal auf die Schaltfläche Untergeordneten Eintrag hinzufügen:

TMemoTutorialFilledItemsDesigner.png

So ordnen Sie diese visuellen Menüeinträge ihren Aktionen zu:

  1. Wählen Sie im Objektinspektor jeden der drei Menüeinträge aus:
    1. Ändern Sie deren Eigenschaft Name in FileMenu, EditMenu bzw. FormatMenu.
    2. Ändern Sie deren Eigenschaft Text in File, Edit bzw. Format.
  2. Wählen Sie im Objektinspektor jeden der Untermenüeinträge aus, vergeben Sie die korrekten Namen, und ändern Sie deren Eigenschaft Action in die zugehörigen Aktionen. Wählen Sie beispielsweise in der Liste des Eintrags-Designers den ersten Untermenüeintrag unter File aus, und ändern Sie im Objektinspektor die Eigenschaft Name in NewMenu und die Eigenschaft Action in NewAction.

Die folgende Abbildung zeigt, wie die Liste im Eintrags-Designer jetzt aussehen sollte.

TutorialIDEFig3-15.png
Endgültiger Inhalt im Eintrags-Designer

Schließen Sie den Eintrags-Designer.

Weiter

Anpassen der Komponenten