Bereinigen von Ordnern unter Subversion

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Subversion-Integration in der IDE


Der Subversion-Befehl Bereinigen repariert abgebrochene Operationen, so dass Sie Aktualisierungen und Übertragungen mit problematischen Dateien (Dateien, die wegen zuvor abgebrochener Operationen nicht aktualisiert oder übertragen werden können) durchführen können. Sie können Bereinigungen Aus dem Repository-Stammverzeichnis oder Aus dem Projektverzeichnis durchführen.

  1. Klicken Sie in der Projektverwaltung mit der rechten Maustaste entweder auf eine problematische Datei oder auf einen Ordner, der eine problematische Datei enthält. Die Datei oder der Ordner sich muss unter der Versionskontrolle von SVN befinden.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü Subversion > Bereinigen.
  3. Wählen Sie aus dem Untermenü Bereinigen einen der folgenden Befehle aus:
    • Aus Repository-Stammverzeichnis durchsucht die Verzeichnisstruktur nach dem letzten Verzeichnis, das von demselben Repository wie die Projektdatei verwaltet wird und bereinigt dann dieses Verzeichnisses samt der Unterverzeichnisse.
    • Aus Projektverzeichnis bereinigt alle Dateien im Projektverzeichnis samt aller Unterverzeichnisse.

Siehe auch