Berechtigungsliste

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Compiler-bezogene Projektoptionen

Projekt > Optionen > Berechtigungsliste

Anhand von Berechtigungen beschreiben Sie die Art und Weise, wie Anwendungen mit dem System interagieren. Eine Berechtigung besteht aus einem Schlüssel/Wertepaar, das in einer Eigenschaftslistendatei definiert ist, die einem Ziel bestimmte Funktionen oder Sicherheitsberechtigungen zuteilt. Es gibt beispielsweise Berechtigungsschlüssel, um anzugeben, dass eine Anwendung den Zugriff auf die Kamera, das Netzwerk und Benutzerdaten, wie z. B. das Adressbuch, benötigt.

Optionen Beschreibung

Ziel, Übernehmen, Speichern

Siehe Optionen für das Ziel.

Gemeinsame Elemente

Siehe Gemeinsame Elemente auf den Projektoptionsseiten.

Berechtigungsliste

Über die Berechtigungsliste wird zur Laufzeit der Programmzugriff auf Systemressourcen gesteuert. Durch Festlegen einer bestimmten Berechtigung kann Ihre Anwendung diese spezielle Berechtigung zur Laufzeit verwenden.

Die Berechtigungsliste legt die Berechtigungsoptionen für das aktuelle Projekt fest. Wenn Sie im Kombinationsfeld Ziel eine nicht unterstützte Zielplattform auswählen, ist die Liste leer.

Optionen für die Berechtigungsliste Beschreibung

Linke Spalte

Führt die Berechtigungen für die Zielplattform auf. Die meisten Berechtigungen sind boolesche Werte (True/False).

Rechte Spalte

Legt die Einstellungen für die Berechtigungen fest, entweder True oder False.

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um den Wert einer Option zu ändern:

  • Klicken Sie auf das Kontrollkästchen NewerTrueCheckbox.png (um beispielsweise False in True zu ändern).
  • Klicken Sie auf den Pfeil nach unten Pfeil nach unten, um die verfügbaren Auswahlmöglichkeiten anzuzeigen und die gewünschte auszuwählen.

Berechtigungsliste für Android

Legt die Berechtigungsoptionen für das aktuelle Android-Projekt fest. Wählen Sie im Kombinationsfeld Ziel die Option Android-Plattform aus.

Beispiele für Berechtigungen, die Sie in einer Android-Anwendung festlegen können:

  • AdMob-Dienst: Um den Google-Werbedienst für eine Android-Anwendung zu aktivieren.
  • Push-Benachrichtigungen empfangen: Um die GCM-Unterstützung in einer Android-Anwendung zu aktivieren und Daten von Remote-Servern zu empfangen.

Berechtigungsliste für Mac OS X

Legt die Berechtigungsoptionen für das aktuelle Mac OS X-Projekt fest. Wählen Sie im Kombinationsfeld Ziel die Option OS X-Plattform aus.

Beispiele für Berechtigungen, die Sie festlegen können:

  • Interaktion mit USB-Geräten
  • Lese-/Schreibzugriff, Adressbuch
  • Schreibgeschützter Zugriff, Musik-Ordner
  • Verwenden des geografischen Standorts des Computers

Hinweis: Berechtigungen sind aufgrund von Apple-Sandboxing-Anforderungen eingeschränkt.

Berechtigungsliste für iOS

Legt die Berechtigungsoptionen für das aktuelle iOS-Projekt fest. Wählen Sie im Kombinationsfeld Ziel die Option iOS-Geräteplattform aus.

Folgende Berechtigungen können Sie festlegen:

  • Push-Benachrichtigungen empfangen: Um eine iOS-Anwendung für den Empfang von Daten von Remote-Servern zu aktivieren.

Hinweis: Berechtigungen sind aufgrund von Apple-Sandboxing-Anforderungen eingeschränkt.

Anpassen von Berechtigungslisten für iOS oder Mac OS X

In Appmethod können Sie die Berechtigungsdatei für ein einzelnes Projekt manuell bearbeiten und Berechtigungsschlüssel für all Ihre Projekte vordefinieren.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Anwendung entweder für die iOS-Zielplattform oder für die Mac OS X-Zielplattform erzeugen, fügt Appmethod dem Projektordner eine Datei hinzu: Entitlement.TemplateiOS.xml oder Entitlement.TemplateOSX32.xml (abhängig von der jeweiligen Zielplattform). Jedes Mal, wenn Sie eine Anwendung für iOS oder Mac OS X erzeugen, liest Appmethod diese Datei, ersetzt Platzhalter in der Datei durch echte Werte aus den Projektoptionen und schreibt den resultierenden Inhalt in eine Ausgabedatei: <Projektordner>\<Plattform>\<Build-Konfiguration>\<Projektname>.entitlements. Diese Ausgabedatei ist die XML-Datei, die in das Paket aufgenommen wird, das Appmethod beim Bereitstellen Ihrer iOS- oder Mac OS X-Anwendung erzeugt.

Sie können den Inhalt der Datei Entitlement.TemplateiOS.xml oder Entitlement.TemplateOSX32.xml anpassen, wenn Sie Daten in diese Datei aufnehmen müssen, die nicht visuell in den Projektoptionen festgelegt werden können.

Bearbeiten Sie den Inhalt der XML-Datei, die sich in Ihrem Projektordner befindet, um die Berechtigungsliste für ein einzelnes Projekt anzupassen. Der Name der Datei lautet je nach Zielplattform Entitlement.TemplateiOS.xml oder Entitlement.TemplateOSX32.xml.

Sie können außerdem Berechtigungsschlüssel für all Ihre Projekte vordefinieren. Die XML-Dateien, die Appmethod beim ersten Erzeugen des Projekts für die iOS- oder die Mac OS X-Zielplattform einem Projekt hinzufügt, werden abhängig vom Ziel aus C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Embarcadero\Studio\15.0\Entitlement.TemplateiOS.xml oder Entitlement.TemplateOSX32.xml übernommen. Bearbeiten Sie diese Dateien, wenn neue Projekte auf einer anderen XML-Datei aufsetzen sollen.

Warnung: Sie müssen Ihr Projekt in einem speziellen Ordner speichern, damit es eine eigene Berechtigungsdatei erhält.
Hinweis: Beachten Sie bitte, dass der Name der allgemeinen XML-Datei mit dem Namen der XML-Datei Ihres Projekts identisch ist. Achten Sie darauf, die richtige Datei zu verwenden, wenn Sie den Startpunkt aller Projekte oder nur die Berechtigungsliste für ein spezielles Projekt ändern möchten.

Siehe auch