FMX.Controls.TPopup

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

FMX.Controls.TStyledControlFMX.Controls.TControlFMX.Types.TFmxObjectSystem.Classes.TComponentSystem.Classes.TPersistentSystem.TObjectTPopup

Object Pascal

TPopup = class(TStyledControl)

C++

class PASCALIMPLEMENTATION TPopup : public TStyledControl

Eigenschaften

Typ Sichtbarkeit Quelle Unit Übergeordnet
class public
FMX.Controls.pas
FMX.Controls.hpp
FMX.Controls FMX.Controls

Beschreibung

TPopup stellt ein Popup-Fenster bereit.

Mit TPopup zeigen Sie einen temporären Fensterinhalt an. Standardmäßig ist der Inhalt eines TPopup-Objekts leer, aber Sie können ihm eine beliebige Anzahl von Objekten hinzufügen.

  • Setzen Sie zum Hinzufügen eines Steuerelements zum TPopup-Inhalt die Eigenschaft Parent des Steuerelements, oder erstellen Sie das Steuerelement mit TPopup als übergeordnetes Objekt.
  • Mit der Eigenschaften ChildrenCount und Children greifen Sie auf die untergeordneten TPopup-Objekte zu.

Verwenden Sie zur Positionierung eines TPopup die Eigenschaften:

Wenn TPopup geöffnet ist, wird es beim Neupositionieren des übergeordneten Objekts nicht neu positioniert. Um ein TPopup zusammen mit seinem übergeordneten Objekt zu verschieben, setzen Sie die Eigenschaft DragWithParent auf True.

Ein TPopup unterstützt Animationen und grafische Effekte. Die Animationen und grafischen Effekte werden für das angezeigte Fenster angewendet und nicht für jedes untergeordnete Objekt von TPopup. Legen Sie für Opazitäteffekte die Effekte direkt für die untergeordneten Objekte von TPopup fest. Die TPopup untergeordneten Objekte erben die Animationen und grafischen Effekte nicht von ihrem übergeordneten Objekt.

Wenn die Größe von TPopup nicht explizit angegeben ist, wird die Größe seinem Inhalt entsprechend festgelegt. Wenn in diesem Fall dem Inhalt ein Effekt zugewiesen wird, der den angezeigten Inhalt vergrößert, könnte ein Teil des Inhalts verdeckt werden. Um dies zu vermeiden, setzen Sie die Größe für TPopup, oder legen Sie die Begrenzungen mit den Eigenschaften BoundsRect, Margins und Padding fest.

Setzen Sie zum Öffnen und Schließen eines TPopup die Eigenschaft TPopup.IsOpen auf True bzw. auf False. (Die Verwendung der Methoden Popup bzw. ClosePopup ist nicht empfohlen.)

Siehe auch