Data.FmtBcd

Aus Appmethod Libraries
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definiert Klassen zur Unterstützung von BCD-Konvertierungen (Binary Coded Decimal) und eine Reihe von Methoden zur Unterstützung der Manipulation von BCD-Werten.

Klassen

EBcdExceptionEBcdException ist die Exception-Klasse für Fehlerbedingungen, die bei der Arbeit mit BCD-Werten auftreten.
EBcdOverflowExceptionEBcdOverflowException ist die Exception-Klasse für Fehlerbedingungen, die auftreten, wenn ein Variant-Objekt einen BCD-Wert nicht mit der angeforderten Genauigkeit und Dezimalstellenanzahl erstellen kann.

Routinen

BcdAddAddiert zwei TBcd-Werte.
BcdCompareVergleicht zwei TBcd-Werte.
BcdDivideDividiert einen BCD-Wert durch einen anderen.
BcdFromBytes
BcdMultiplyMultipliziert zwei BCD-Werte.
BcdPrecisionGibt die Genauigkeit eines binärcodierten Dezimalwertes (BCD) zurück.
BCDRoundTo
BcdScaleGibt die Anzahl der Dezimalstellen eines binärcodierten Dezimalwertes (BCD) zurück.
BcdSubtractSubtrahiert einen BCD-Wert von einem anderen.
BcdToBytes
BCDToCurrKonvertiert einen binär-codierten Dezimalwert (BCD) in den entsprechenden Währungswert.
BCDToCurrency
BcdToDoubleKonvertiert einen binär-codierten Dezimalwert (BCD) in den entsprechenden Gleitkommawert mit doppelter Genauigkeit.
BcdToInt64
BcdToIntegerKonvertiert einen binär-codierten Dezimalwert (BCD) in einen Integerwert.
BcdToStrGibt eine String-Repräsentation eines binärcodierten Dezimalwertes (BCD) zurück.
BcdToStrFGibt eine String-Repräsentation in der angegebenen Formatierung eines binärcodierten Dezimalwertes (BCD) zurück.
CurrencyToBcd
CurrToBCDKonvertiert einen Währungswert in den entsprechenden binärcodierten Dezimalwert (BCD).
DoubleToBcdKonvertiert einen Gleitkommawert mit doppelter Genauigkeit in den entsprechenden binär-codierten Dezimalwert (BCD).
FormatBcdGibt eine String-Repräsentation in der angegebenen Formatierung eines binärcodierten Dezimalwertes (BCD) zurück.
IntegerToBcdKonvertiert einen Integerwert in den entsprechenden binärcodierten Dezimalwert (BCD).
IsBcdNegativeGibt an, ob ein BCD-Wert (binärcodierte Dezimalzahl) kleiner als Null ist.
NormalizeBcdKonvertiert einen BCD-Wert in einen anderen BCD-Wert mit der angegebenen Genauigkeit und Anzahl von Dezimalstellen.
RoundAt (veraltet)
StrToBcdKonvertiert einen String in den entsprechenden binärcodierten Dezimalwert (BCD).
TryStrToBcdKonvertiert einen String in den entsprechenden binärcodierten Dezimalwert (BCD).
VarFMTBcdGibt die TVarType-Konstante zurück, die den internen Typ einer Variante als einen TBcd-Wert ausweist.
VarFMTBcdCreateErstellt eine neue Variante, deren Wert intern als TBcd-Wert gespeichert wird.
VarIsFMTBcdGibt an, ob die angegebene Variante einen TBcd-Wert repräsentiert.
VarToBcdKonvertiert eine Variante in einen Wert des Typs TBcd.

Typen

PBcd
TBcdTBcd speichert einen binärcodierten Dezimalwert.

Variablen

BcdOverflowChecks
NullBcdRepräsentiert einen TBcd-Wert von NULL.

Konstanten

_DefaultDecimals_DefaultDecimals: Integer = $A;
_NoDecimal_NoDecimal: Integer = $FFFFFF01;
DefaultFMTBcdScaleDefaultFMTBcdScale: Integer = 6;
MaxBcdPrecisionMaxBcdPrecision: Integer = $12;
MaxBcdScaleMaxBcdScale: Integer = 4;
MaxFMTBcdDigitsMaxFMTBcdDigits: Integer = $20;
MaxFMTBcdFractionSizeMaxFMTBcdFractionSize: Integer = $40;
MaxStringDigitsMaxStringDigits: Integer = $64;
SizeOfFractionSizeOfFraction: Integer = $20;
SizeOfTBCDSizeOfTBCD: Integer = $22;