String-Listen-Editor

Aus Appmethod Topics
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach oben zu Eigenschaftseditoren - Index

Mit dem String-Listen-Editor können Sie während des Entwurfs Strings in beliebigen als TStrings deklarierten Eigenschaften hinzufügen, bearbeiten, laden und speichern.

So öffnen Sie den String-Listen-Editor:

  1. Fügen Sie eine Komponente in das Formular ein, die eine Stringliste verwendet (z.B. TListBox).
  2. Wählen Sie die Komponente aus, und führen Sie eine der folgenden Aktionen durch:
    • Klicken Sie in der Spalte Wert für eine Eigenschaft, die als TStrings deklariert ist, wie beispielsweise die Eigenschaft Items von TComboBox, auf die Ellipse [...].
    • Doppelklicken Sie bei den Eigenschaften des Typs TStrings in der Wertespalte auf (TStrings).

Hinweis: Wenn die Eigenschaft eine Werteliste ist, wird der Wertlisten-Editor angezeigt.

Quelltext-Editor (Schaltfläche)

Klicken Sie auf die Schaltfläche Quelltext-Editor, um die Liste in Text zu konvertieren. Die Liste wird auf einer eigenen Seite im Quelltext-Editor angezeigt. Hier können Sie sie mit den Standardeditierbefehlen bearbeiten.

Im String-Listen-Editor wird nur eine proportionale Schriftart verwendet, in der Zeichen unterschiedlich breit sein können. Für die Ausrichtung von Gleitkomma- oder anderen horizontal ausgerichteten Werten (siehe das folgende Beispiel) sollten Sie besser eine Schriftart mit fester Breite oder eine nicht-proportionale Schriftart verwenden:

  1234.5
     3.1416

Wenn Sie den Quelltext-Editor aus dem String-Listen-Editor aufrufen, können Sie eine nicht-proportionale Schriftart, wie Courier, verwenden. Damit können Listen besser ausgerichtet werden. (Wählen Sie zum Festlegen der im Quelltext-Editor verwendeten Schriftart Tools > Optionen > Editor-Optionen> Anzeige, und wählen Sie aus der Dropdown-Liste eine Editorschrift aus.)

Um zum String-Listen-Editor zurückzukehren, klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Fenster und wählen aus dem Kontextmenü des Quelltext-Editors Seite schließen. Klicken Sie dann zum Speichern der Datei bei der Eingabeaufforderung Änderungen in dfm.Form1.Memo1.Lines speichern? auf Ja.

Kontextmenü des String-Listen-Editors

Das Kontextmenü des String-Listen-Editors (klicken Sie im Editor mit der rechten Maustaste) enthält folgende Optionen:

Laden

Klicken Sie auf Laden, um das Dialogfeld String-Liste laden zu öffnen, in dem Sie eine Datei auswählen können, die in den String-Listen-Editor eingelesen werden soll.

Speichern

Klicken Sie auf Speichern, um die aktuelle String-Liste in eine Datei zu schreiben. Appmethod öffnet das Dialogfeld String-Liste speichern, in dem Sie ein Verzeichnis und einen Dateinamen angeben können.

Siehe auch